Khloé Kardashian: Schock-Diagnose!

Khloé Kardashian: Schock-Diagnose! "Unglaublich selten"

Immer wieder zeigte sich Khloé Kardashian, 38, mit einem Pflaster im Gesicht – nun ist klar, wieso.

Khloé Kardashian: Rätselraten hat ein Ende

Khloé Kardashian kennen wir eigentlich perfekt gestylt und ohne jeden Makel. Auf Instagram präsentiert sich die 38-Jährige in den glamourösesten Looks oder setzt ihren Traum-Body in knappen Bikinis perfekt in Szene. Doch in der letzten Zeit zeigte sich der TV-Star immer wieder mit einem Pflaster im Gesicht. Kein Wunder, dass sich ihre 276 Millionen Follower fragten, was sich darunter verbirgt. 

Jetzt hat Khloé das Rätselraten beendet und ihre Fans verraten, dass sie sich einer Operation unterzogen hat, um eine kleine Beule von ihrer Wange entfernen zu lassen.

Khloé Kardashian: Krebs-Diagnose

Auf Instagram schrieb der "Keeping up with the Kardashians"-Star: "Ich habe zahlreiche Geschichten über den sich ständig verändernden Verband in meinem Gesicht gesehen, wobei sich einige von euch fragen, warum ich in den letzten Wochen einen getragen habe" und beantwortet nun endlich die Fragen ihrer Follower. 

Nachdem ich eine kleine Beule in meinem Gesicht bemerkt hatte und davon ausging, dass es sich um etwas Kleines wie einen Pickel handelte, beschloss ich, es 7 Monate nach der Erkenntnis, dass es nicht wieder wegging, untersuchen zu lassen. Die Dermatologin Dr. Tess Mauricio untersuchte es und eine zweite Biopsie wurde von Dr. Daniel Behroozan durchgeführt, weil das, was sie beide sahen, für jemanden in meinem Alter unglaublich selten war.

Weiter erklärte die 38-Jährige: "Ein paar Tage später sagte man zu mir, ich müsste mich sofort operieren lassen, um einen Tumor aus meinem Gesicht zu entfernen. Ich hatte Glück, und alles, was ich jetzt habe, ist eine Narbe."

Mit ihrer Story möchte Khloé die Menschen ermutigen, zur Krebsvorsorge zu gehen. Vor 19 Jahren musste sie schon einmal operiert werden. Damals hatte der TV-Star ein Melanom, einen bösartigen Hauttumor auf ihrem Rücken.

Verwendete Quellen: Instagram

Lade weitere Inhalte ...