Kylie Jenner: "Ich habe drei Wochen ununterbrochen geweint“

Kylie Jenner: "Ich habe drei Wochen ununterbrochen geweint“

Reality-Star Kylie Jenner zeigt, dass psychische Probleme nach der Geburt keinen Seltenheit sind und offenbarte jetzt, wie sie damit umgegangen ist. Und damit ist sie nicht allein!

Die schlimmste Zeit in Kylie Jenners Leben

"Ich habe es erlebt", sagt Kylie Jenner (25) jetzt ganz offen über ihre postpartalen Depressionen. Nach der Geburt von Tochter Stormi (5) und Sohn Air (1) fiel die junge Geschäftsfrau in ein tiefes Loch.

Ich habe drei Wochen lang ununterbrochen geweint,

sagte sie über die schwierigen Zeiten. "Das erste Mal war sehr schwierig, das zweite Mal war leichter zu bewältigen",erklärte Kylie im Interview mit der italienischen "Vanity Fair". Was ihr dabei geholfen hat? Statt gegen die Gefühle anzukämpfen, ließ sie sich ganz darauf ein – und forderte jetzt auch andere Mütter dazu auf: 

Ich würde den Frauen raten, nicht zu viel nachzudenken und alle Emotionen in diesem Moment voll auszuleben. Bleibt in diesem Moment, auch, wenn er schmerzhaft ist.

So macht sie anderen Frauen Mut

Sie habe damals sehr große Ängste gehabt und ihr Baby-Glück davon fast überschatten lassen. Darum ist es ihr nun umso wichtiger, auf das Thema aufmerksam zu machen.

Ich weiß, dass man in diesem Moment denkt, dass es nie vorbeigeht, dass der Körper nie wieder so sein wird wie vorher, dass man nie wieder dieselbe Frau sein wird. Das stimmt nicht! Die Hormone, die Emotionen in dieser Phase sind viel, viel stärker und größer als du. Mein Rat ist, diesen Übergang zu erleben, ohne Angst vor den Folgen,

erklärt sie weiter. Ansonsten könne man sich in den negativen Gefühlen verlieren. 

Das Risiko besteht, auch all die schönen Dinge der Mutterschaft zu verpassen,

so Kylie Jenner abschließend. Und das war ein Preis, den die US-Unternehmerin nicht zahlen wollte ...

 

Dieser Artikel von Nathali Söhl erschien zuerst in der Printausgabe von OK! 

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk.

Hast du gewusst, dass Kylie Jenner nach der Geburt an postpartalen Depressionen litt? 

0% (0)
0% (0)

Ihre Stimme wurde gezählt.

Lade weitere Inhalte ...