Mila Kunis: „Wir Mütter machen uns permanent ein schlechtes Gewissen“

Die Schauspielerin nimmt das Mamasein manchmal ganz schön mit

Seit fast zwei Jahren ist Mila Kunis, 33, jetzt Mama und erwartet schon bald Baby Nummer zwei. Trotzdem ist das Mamasein auch für sie nicht immer ein Spaziergang, verriet sie im exklusiven INterview.

Mila Kunis ist keine perfekte Mom

Hollywoodstar Mila Kunis spielt gerade eine der „Bad Moms“ im gleichnamigen Kinofilm. Und auch im wahren Leben gibt es Momente, in denen sich die Ehefrau von Ashton Kutcher, 38, Sorgen macht:

Ich habe oft Momente des Scheiterns.

Mila fordert mehr Verständnis

Trotzdem klatschen Ashton und ich uns jeden Abend ab und sagen uns: 'Hey, wir haben wieder ein Tag hinter uns gebracht.'

Den gesellschaftlichen Druck, der auf berufstätigen Müttern lastet, kann sie nicht nachvollziehen: „Wir Mütter machen uns doch sowieso schon selbst permanent ein schlechtes Gewissen. Da muss man nicht noch mit Fingern auf uns zeigen.“

Die ganze Geschichte lest ihr in der kommenden Ausgabe der IN, ab Donnerstag, 29. September, im Handel.