Oha! Angelina Jolie mit XXL-Brüsten bei Maleficent-Premiere

Versucht sie so ihr Untergewicht zu verbergen?

Angelina Jolie vor 5 Jahren und heute Angelina Jolie - Neuer Busen oder zu viel gestopft? So sah Angelina Jolie vor 5 Jahren aus

Bei der "Maleficent - Die dunkle Fee"-Premiere in Los Angeles gab es viel Gesprächsstoff: Angelina Jolie, 38, und Brad Pitt, 50, kamen mit ihrer ganzen Rasselbande. Dann, während Brad Pitt Autogramme schrieb, wurde er plötzlich von einem Mann attackiert - Sicherheitskräfte konnten den Ukrainischer Vitalii Sediuk zum Glück schnell wegtragen. Die meisten Blicke galten aber wohl dem Dekolleté von Angelina Jolie...

Versucht Angelina, ihr Untergewicht zu verbergen?

Die schöne Schauspielerin erschien zu der Premiere des Disney-Films in einem bodenlangen Lederkleid von Versace. Besonders vorteilhaft war das Outfit nicht.

Angelinas Brüste wirkten doppelt so groß wie sonst und ließen sie wie eine Comic-Figur aussehen. Die dürren, mit Adern versehenen Ärmchen passten zu dem riesigen Vorbau überhaupt nicht. Versucht Angelina, ihr Untergewicht zu verbergen?

Jolie soll nur noch 42 Kilogramm wiegen und sieht bei öffentlichen Auftritten immer wieder erschreckend dürr aus. Ein Insider weiß, dass sich die mehrfache Mutter nur noch von Körnern ernähren soll.

Erneute Busen-OP?

Es ist nicht klar, ob Jolies Kleid nur extrem ausgestopft war oder ob sie sich wieder unter das Messer gelegt hat. Vor etwa einem Jahr unterzog sich die UNO-Botschafterin einer doppelten Mastektomie (Amputation beider Brüste), da sie genetisch bedingt ein höheres Risko hat, an Brust- und Eierstockkrebs zu erkranken.