Andreas Gabalier: Kindheitstrauma mit Folgen

Der Sänger spricht erstmals über seine dunkle Vergangenheit

Andreas Gabalier, 35, ist ein Bühnen-Profi durch und durch, doch hinter der Fassade des Musikers verbirgt sich eine grausame Familientragödie. Erstmals spricht der Österreicher über sein dunkelstes Kapitel ...

Andreas Gabalier: Intimer Einblick in das Leben des Volksmusikers

Andreas Gabalier ist für seine Musik bekannt, die einen ganz eigenen Klang mit sich bringt. Als "Volksrock'n'Roller" hat sich der 35-Jährige über seine Heimat Österreich hinaus einen Namen gemacht. Über das Privatleben des Sängers ist nicht viel bekannt. Umso mehr hat die Meldung über das Liebes-Aus zwischen Andreas und Silvia Schneider die Fans des Musikers schockiert.

Gegenüber der "Kronen Zeitung" öffnet sich Andreas nun jedoch überraschenderweise. Bei der Frage, wie er sich sein Leben in fünf Jahren vorstelle, wird der "I sing a Liad für di"-Interpret ganz emotional. Der Reporter stelle sich das zukünftige Leben des Musikstars offenbar wie im Bilderbuch vor: Verheiratet, mit fünf Kindern und hoffentlich noch immer als Performer auf der Bühne. Doch Andreas' Antwort klingt etwas anders ...

Mehr zu Andreas Gabalier:

 

Familientragödie: Vater und Tochter nehmen sich das Leben

Zu gerne würde Andreas eine eigene Familie gründen. "Ich bin mit drei Geschwistern auf engstem Raum aufgewachsen, und ich habe immer gesagt, dass ich einmal ganz viele Kinder haben will", so der Musikstar. Doch eine Familientragödie überschattet das Glück des Österreichers.

Nach dem Tod meiner kleinen Schwester hat sich das geändert.

Demnach habe der Selbstmord seiner Schwester ein Trauma bei Andreas verursacht. Der Grund für den Suizid sei der dramatische Selbstmord ihres Vaters gewesen: Andreas' Vater habe sich im Garten mit Benzin übergossen und selbst angezündet. Dieser Vorfall soll auch die kleine Schwester des Sängers traumatisiert haben, die sich zwei Jahre später auf dieselbe Art das Leben genommen hat.

Andreas habe sich anschließend komplett auf seine Karriere fokussiert und den Schmerz verdrängen wollen. Auf die Frage des Reporters antwortet er abschließend: "Ich male mir derzeit keine Zukunft aus - es kommt ohnehin immer anders, als man denkt."

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Andreas Gabalier (@andreasgabalier_official) am

 

Depressiv? Hier bekommen Sie umgehend Hilfe: Wenn Sie selbst depressiv sind, Selbstmord-Gedanken haben, kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Bist du ein Fan von Andreas?

%
0
%
0