Ariana Grande: Skandal nach der Trennung

Schließt die Sängerin schon jetzt mit Pete ab?

Bei einem Auftritt setzt Ariana Grande ein deutliches Zeichen zur Trennung zur Trennung von Pete Davdison.  Erst vor kurzem trennte sich das Paar. Jetzt stand Ariana das erste Mal nach der Trennung wieder auf der Bühne.  Nach dem tragischen Tod von ihrem Ex-Freund Mac Miller war Ariana in ein tiefes Loch gestürzt. Ihre Beziehung mit Pete konnte diesem Druck offenbar nicht standhalten. 

Kurz nach der Trennung von Pete Davidson, 24, stand Ariana Grande, 25, jetzt wieder auf der Bühne - ohne ihren Ex und ohne den Verlobungsring. Während der Komiker noch sehr unter dem Liebes-Aus leidet, scheint die Sängerin endgültig einen Schlussstrich zu ziehen und neu anzufangen. 

Pete leidet noch immer unter dem Liebes-Aus

Die Trennung von Ariana und Pete kam für viele Fans nicht unbedingt überraschend. Der tragische Tod von Aris Ex-Freund Mac Miller (✝26) scheint eine zu große Belastungsprobe für das Paar gewesen zu sein. Die Romanze scheiterte, der Blitzverlobung nach nur einem Monat Beziehung folgt nun keine Hochzeit mehr. 

Das Liebes-Aus schien für Pete Davidson aus heiterem Himmel zu kommen. Die Trennung ging nicht von ihm, sondern von seiner Liebsten aus: "Ariana hat die Entscheidung getroffen", erzählt eine Quelle gegenüber "E online". Ein harter Schlag für den Komiker, der den Schmerz immer noch nicht verarbeitet hat. 

Petes Herz ist gebrochen. Er liebt sie noch immer so sehr, er wollte seine ganze Welt mit ihr teilen, aber sie war emotional einfach nicht erreichbar,

so ein Insider. 

Aris erster Bühnenauftritt - ohne Verlobungsring

Während der Komiker seiner Verflossenen nachtrauert, scheint diese inzwischen schon längst wieder auf den Beinen zu sein. Bei der Aufzeichnung "A Very Wicked Halloween", einer NBC-TV-Show zum 15. Geburtstag des Musicals am Broadway, trat die Sängerin zum ersten Mal nach der Trennung wieder auf. Ein großer Moment für Ari, die für das Projekt in hexenhaftem Look mit auffälligem Schmuck und grün-schimmerndem Lippenstift auf der Bühne den Song "The Wizard And I" sang. 

Ihr Maskenbildern, Make-up Artist Mario Dedivanvoic, 35, postete ein Video von Ariana auf seinem Instagram-Account, in dem sie aus tiefster Seele das Lied in ihrem trägerlosen grünen Kleid performt. Und ein Detail fällt dabei besonders auf: Ariana trägt ihren Verlobungsring nicht mehr!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

I meannn 💚💚💚 @arianagrande @luxurylaw @thejoshliu #MakeupByMario

Ein Beitrag geteilt von MAKEUP BY MARIO (@makeupbymario) am

An ihrem Ringfinger funkelt kein 100.000 Dollar teurer Klunker. Wie "E online" berichtet, hat die 25-Jährige ihrem Ex den Verlobungsring bereits zurückgegeben.

Sie hat die Verlobung gelöst und fand, es sei das Richtige,

so ein Insider. "Sie wusste nur, dass sie etwas ändern mussten und es nicht so ging, wie es war." Pete und Ariana sollen nach der Trennung aber immernoch Kontakt haben und ein Liebes-Comeback nicht ausschließen. "Sie blicken in eine gemeinsame Zukunft, ob als beste Freunde oder als Paar. Sie haben die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, ihre Beziehung eines Tages wieder zum Laufen zu bringen", so die Quelle.

Ariana kämpft immer noch mit ihrer Vergangenheit

Hat Ariana Pete den Ring zurückgegeben, weil sie mit ihm endgültig abschließen wollte? Im Moment scheint sie sich wieder mehr auf ihre Karriere zu konzentrieren. Der Auftritt für "Wicked" scheint der "God Is A Woman"-Interpretin viel bedeutet zu haben. Am Dienstagabend (16. Oktober) postete sie ein Bild auf Instagram mit der "A Very Wicked Halloween"-Musicaldarstellerin Idina Menzel, 47 - für Ariana ein großes Idol. Dazu schrieb sie scheinbar selbst ungläubig über ihr großes Glück: "Wenn mir jemand vor 15 Jahren hiervon erzählt hätte ..." 

Doch ganz hat die Sängerin ihre schwierigen Erlebnisse aus der Vergangenheit offenbar noch nicht verarbeitet. In ihrer Instagram-Story erzählt sie, dass sie beinahe nicht zum Auftritt gekommen wäre: 

Ich kann nicht glauben, dass meine Angst mir das heute fast ruiniert hätte! Nicht heute Satan! Nicht morgen oder den nächsten Tag noch jemals wieder. (...) Ich werde mir mein Herz aus der Seele singen und eine große, wandelnde Hülle voller Liebe sein, 

schreibt sie und spricht sich damit selbst Mut zu. Starke Worte! 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Ariana Grande: Herzzerreißende Botschaft an Mac Miller

Ariana Grande: Tut sie sich jetzt etwas an?

Ariana Grande: Halt endlich die Klappe, Pete!

Ariana Grande & Pete Davidson: Schmutzige Sex-Beichte