„Bachelor in Paradise“: Liebes-Schwindel!

OK! deckt auf: Das falsche Spiel von Evelyn Burdecki, Sebastian Fobe und Co.

Von wegen Romantik ohne Ende! Statt um große Gefühle geht es vielen Kandidaten in der RTL-Datingshow „Bachelor in Paradise“ wohl eher um Ruhm ...

Wird bei „Bachelor in Paradise“ geschummelt?

Gegen einige der Kuppelshow-Kandidaten werden jetzt krasse Vorwürfe laut: Evelyn Burdecki, 29, Sebastian Fobe, 32, und Domenico De Cicco, 35, würden nur mitmachen, um berühmt zu werden. In Wahrheit seien sie alle längst vergeben!

Domenico De Cicco

Der Italiener beteuert zwar: „Ich will einen Menschen fürs Leben finden.“ Aber: Eine gewisse Steffi aus Frankfurt soll seine feste Freundin sein.


Bei „Bachelor in Paradise“ beteuert der Logistikmanager, die Frau fürs Leben zu suchen – dass er aber eigentlich Freundin Steffi zu Hause sitzen hat, scheint er in der prallen Sonne vergessen zu haben. Uppsi! (© MG RTL D / Arya Shirazi; privat)

Evelyn Burdecki

Und auch Blondchen Evelyn scheint nur auf große Schlagzeilen zu spekulieren. Bereits zu „Bachelor“-Zeiten soll sie angeblich mit Freund Serkan zusammen gewesen sein - und auch jetzt wartet daheim offenbar ein Lover auf die 29-Jährige. Heftig!


Schon bei ihrer „Bachelor“-Teilnahme 2017 war die Blondine heimlich liiert – mit Freund Serkan. Auch jetzt geht das TV-Sternchen auf die Pirsch, obwohl es vergeben sein soll (© MG RTL D / Arya Shirazi; privat)

Sebastian Fobe

Fitnesstrainer Sebastian wird unterstellt, dass er längst kein Single mehr ist. Es heißt, Model Kati MacHammergale habe schon vor Monaten sein Herz erobert! Ob das stimmt? Zumindest ein Insider behauptet steif und fest:

Für Kati ist das nicht einfach. Aber Sebastian hat versprochen, dass er sich auf keine Küsse oder Zärtlichkeiten einlassen wird.


Angeblich ist der 32-Jährige mit Model-Freundin Kati MacHammergale liiert. Doch in der Show merkt man davon nichts (© MG RTL D / Arya Shirazi; Instagram/kati_machammergale)

Erika Dorodnova: „Andere haben vorgesorgt“

Wie weit die angeblichen Junggesellen wirklich gehen, wird sich zeigen. Klar ist: Als Mr. (oder Miss) Rührmichnichtan kommt man in dieser Show nicht weiter. Für Kandidatin Erika Dorodnova, 26, war schon nach der ersten Folge Schluss. Dass ihr niemand eine Rose überreichen wollte, kommt ihrer Meinung nach nicht von ungefähr:

Von gewissen Personen hätte ich nie eine Rose erhalten, weil andere vorgesorgt haben, so lange wie möglich in der Show bestehen zu können,

wettert sie via Instastory. Moment mal! Soll das etwa heißen, es gibt geheime Absprachen?


Nachdem die Ex-„Bachelor“- Kandidatin ihre Koffer packen musste, hetzt sie auf Instagram gegen die Junggesellen (© MG RTL D / Arya Shirazi; Instagram/erika_dnova)

Alkohol-Exzesse hinter den Kulissen? "Die konnten kaum noch stehen"

Ein Mitarbeiter lässt gegenüber OK! durchblicken, dass die Produktion auch mal in die Handlung eingreifen würde. Womöglich ist das Treiben in Thailand also gar nicht so spontan, wie es im TV rüberkommen soll! Ob die Crew auch bewusst Unmengen an Alkohol ausschenkt, um die Stimmung zu heben und die Hemmungen der Kandidaten zu drücken? In der ersten „Nacht der Rosen“ sollen die Kandidaten ordentlich gebechert haben.

Da gab es welche, die konnten kaum noch stehen,

will ein Insider wissen. Dabei durfte aufgrund der enorm hohen Temperaturen auf der Insel erst ab 17 Uhr getrunken werden. Na dann, Prost!

Vivienne Herbst

Glaubst du an den Vorwürfen ist etwas dran? Stimme unten ab!

Noch mehr spannende Star-News liest du in der OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an, und die Star-News kommen exklusiv zu dir!

Glaubst du, an den Vorwürfen ist etwas dran?

%
0
%
0