Beyoncé: Hat Jay Z einen heimlichen Sohn?

"Obwohl Jay Z Beyoncé betrogen hat, hat sie geschwiegen"

Die Ehe von Sängerin Beyoncé, 37, wird erneut auf eine harte Belastungsprobe gestellt ...

Junge behauptet, Jay Z's Sohn zu sein

„Er soll einfach nur die Wahrheit sagen“, fordert Rymir Satterthwaite, 25, von Jay Z, 49. Der junge Mann aus New Jersey ist überzeugt, dass der Musikmogul sein Vater ist. Denn seine Mutter Wanda Satterthwaite, 44, hatte – nach eigenen Aussagen – 1992 eine Affäre mit dem Rapper.

Als ich acht Jahre alt war und ein Song von Jay Z im Radio lief, hat meine Mom mir zum ersten Mal
erzählt, dass sie sicher sei, dass er mein richtiger Dad ist,

so Rymir. Doch erst Jahre später, als ein Vaterschaftstest ergab, dass der damalige Lebensgefährte seiner Mutter definitiv nicht sein biologischer Vater sein kann, suchte der heute 25-Jährige Kontakt zu dem „The Story of O. J.“-Interpreten – und wurde radikal abgeblockt. Denn der will nichts von (s)einem angeblichen, unehelichen Sohn wissen. 

 

Jay Z weigert sich gegen Vaterschaftstest

Bis heute weigert sich Jay Z, einen Vaterschaftstest zu machen, um endgültig Klarheit zu schaffen. Für seinen potenziellen Sohn völlig unverständlich.

Wenn er sich so sicher wäre, dass er nichts mit meiner Mom hatte, dann hätte er doch schon längst den Test gemacht,

glaubt Rymir, der übrigens ebenfalls im Musikbiz Fuß fassen will und einen Track über die heikle Situation geschrieben hat. Der junge Mann beteuert: „Ich will aber keinen Stress oder Geld oder irgendwas. Er soll einfach nur die Wahrheit sagen, damit ich endlich weiß, wer mein wirklicher Papa ist!“ 

 

Embed from Getty Images

Ehe-Aus bei Beyoncé & Jay Z?

Einen Streit hat Rymir aber dennoch ausgelöst – und zwar zwischen seinem Vielleicht-Vater und dessen Ehefrau Beyoncé. Denn ein Kind mit einer anderen Frau ist für die „Sorry“-Sängerin ein Skandal zu viel!

Sie soll mit den Nerven völlig am Ende sein.

Bey hat während ihrer Ehe schon oft genug gelitten. Obwohl Jay Z sie betrogen hat, hat sie geschwiegen. Sie hat sich nicht getrennt, sondern eine Paartherapie gemacht und an ihrer Ehe festgehalten,

erzählt eine Vertraute der Dreifachmama.

 

Embed from Getty Images

 

Doch inzwischen ist Beyoncés Verständnis aufgebraucht. Angeblich hat sie sich bereits von dem berühmten Scheidungsanwalt Lance Spiegel beraten lassen, ihren Kids Blue Ivy, 7, Rumi und Sir (beide 1) zuliebe.

Sie möchte, dass ihre drei Kinder in Frieden und Harmonie auf- wachsen und nicht durch so ein Familienchaos Schaden nehmen.

Nächsten Monat will Rymir bei einer Anhörung vor Gericht aussagen. Er hofft so, Jay Z doch noch zu einem Vaterschaftstest zu bewegen. Von dem Ergebnis hängt ab, ob auch seine Frau ihn vor Gericht zerrt. Immerhin geht es um ein Gesamtvermögen von 1,3 Milliarden Dollar! 

Text: Julia Zuraw

 
Noch mehr Star-News - vom Liebes-Drama im Dschungelcamp über Helene Fischer bis hin zum Mega-Zoff zwischen Heidi Klum und Seal - liest du in der aktuellen OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Beyoncé: Ist sie eine Hexe?

Beyoncés Schwangerschafts-Gerüchte: OMG! Bekommt sie etwa wieder Zwillinge?

Beyoncé & Jay Z: Protzen statt spenden

Glaubst du, Jay Z hat noch einen Sohn?

%
0
%
0
Themen