Brad Pitt: Privates Sex-Video mit Angelina Jolie

"Es gab nichts, was Angie nicht ausprobieren wollte"

Das könnte nach hinten losgehen! Brad Pitt, 55, soll Medienberichten zufolge besorgt sein, dass seine Ex Angelina Jolie, 44, alte Schmuddelfilmchen aus ihrer gemeinsamen Ehe veröffentlicht ...

"Es wurde sehr pervers"

Selbst drei Jahre nach der Trennung haben Brangelina immer noch keine Einigung im Scheidungszoff erzielt. Jetzt keimen Gerüchte auf, Brad Pitt sorge sich, dass private Sex-Videos, die er mit seiner Ex vor Jahren gedreht hat, an die Öffentlichkeit gelangen und sein so sorgsam wieder aufgebautes Image zerstören könnten.

Angie und Brad hatten regelmäßig wilde Sex-Partys und es wurde sehr pervers,

behauptet ein Insider gegenüber dem Klatschblatt "National Enquirer".

Nichts war tabu. Es gab Peitschen, Brustwarzenklemmen, Ketten, Leder, heißes Wax, Knebel - was auch immer.

Die beiden konnten damals angeblich nicht genug voneinander bekommen

Sie hatten Sessions im Privatjet. Brad deutete sogar eine wilde Liebelei im Cockpit von Angies Flugzeug an, während es auf Autopilot stand,

meint der Informant zu wissen. "Es gab nichts, was Angie nicht ausprobieren wollte, und Brad machte immer mit."

 

Veröffentlicht Angelina Jolie die privaten Sex-Tapes?

Wo die Videos, die bei einigen der Sex-Partys entstanden sein sollen, heute sind, wisse der Hollywood-Hottie angeblich nicht. Doch Insider behaupten, er sei überzeugt, dass Angie sie noch immer habe und sie der Öffentlichkeit zuspielen würde, um Brad schlecht aussehen zu lassen.

Diese Aufnahmen gibt es, und Angie behauptet, nicht zu wissen, wo sie sind,

so der Insider weiter. "Aber ich wäre nicht überrascht, wenn Angie einen Weg fände, eine bearbeitete Version zu veröffentlichen, um Brad schlecht aussehen zu lassen."

Sollten sich diese Spekulationen bewahrheiten, würde sich aber auch Angelina ins schlechte Licht rücken. Ob das klug wäre? Vermutlich nicht!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Angelina Jolie: "Meine Kinder mussten viel durchmachen"

Brad Pitt & Angelina Jolie: Rosenkrieg ums Geld