Channing Tatum: Erziehungs-Zoff

Erbitterter Sorgerechtsstreit mit Ex Jenna Dewan

Diese Fotos seines rebellischen Mädchens sind für Schauspieler Channing Tatum, 39, Gold wert im Kampf um das Sorgerecht: Mitten in der Drogerie bekommt die gemeinsame Tochter Everly, 6, einen Tobsuchtsanfall. Ist die schwangere Jenna Dewan-Tatum, 39, völlig überfordert?

Kommt jetzt der Rosenkrieg?

Ein hysterischer Schrei hallt durch die Gänge der Drogerie. Ein Mädchen wirft sich auf den Boden, strampelt mit den Beinen und hämmert jammernd mit den kleinen Fäusten auf den Boden ... Ein filmreifer Ausraster! Und alles nur, weil die Kleine keinen Glitzernagellack bekommt. Klar, solche Szenen müssen Mütter und Väter ständig ertragen.

Heftiger Sorgerechtsstreit um Tochter Everly

Doch so richtig peinlich wird es, wenn es sich bei dem Kampfzwerg um ein prominentes Kind handelt. Jenna Dewan hätte sich vermutlich am liebsten unsichtbar gemacht. Nicht bloß aus Scham, sondern vor allem, weil solche Situationen ihrem Ex-Mann Channing Tatum in die Karten spielen. Seit April 2018 streitet sich das einstige Traumpaar (die beiden waren acht Jahre verheiratet) erbittert ums Sorgerecht für die sechsjährige Everly.

 

 

Der "Magic Mike“-Star will mehr Zeit und Verantwortung – das kriegt er allerdings nur durchgeboxt, wenn er Jenna als Mama schlecht dastehen lässt. Situationen wie in der Drogerie kommen ihm also extrem gelegen, denn seine Anwälte versuchen Jenna, die aktuell wieder schwanger ist, als schlechte Mutter dastehen zu lassen, die das gemeinsame Kind nicht im Griff hat.

"Channing zahlt keinen Unterhalt"

Für die Feiertage ließ Channing seine Juristen sogar eine neue Sorgerechtsvereinbarung aufsetzen, weil er nach der Trennung von Jessie J, 31, nicht allein Silvester feiern wollte? Jenna soll getobt haben! Jetzt geht es mit diesem Anliegen vor Gericht ... Und dort wird die Schauspielerin wohl zum Gegenschlag ausholen.

Channing zahlt keinen Unterhalt für sein Kind,

behauptet ihr Rechtsbeistand.

Der Muskelprotz dementiert: Es gäbe ein Konto für die Sechsjährige, auf das beide Eltern einzahlen würden, er leiste seinen Beitrag, aber Jenna lebe einfach über die Verhältnisse. Uff! Channing beklagt außerdem, dass eine faire Besuchsregelung wegen seiner wechselnden Drehpläne kaum aufzustellen sei und Jenna null Rücksicht auf seine Verbindlichkeiten nehme – zu Lasten des Kindes. Er wünscht sich mehr Freiheiten, zum Beispiel, auch ohne Jennas Einverständnis mit Everly innerhalb der USA reisen zu dürfen. Auf in die nächste Verhandlung!

Text: Meike Rhoden

Weitere spannende Promi-News gibt's in der OK! - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Channing Tatum & Jenna Dewan: Sorgerechtsstreit eskaliert

Charlize Theron und Channing Tatum: Liebes-Sensation