Daniela Katzenberger: Bittere Baby-Beichte

Die Wahrheit über ihren Kinderwunsch

Dass sich Daniela Katzenberger, 34, und Lucas Cordalis, 53, noch ein Baby wünschen, daraus machten sie nie ein Geheimnis. Klappen wollte es damit bislang aber noch nicht. Nun sprach die Katze offen über ihren unerfüllten Kinderwunsch …

"Glaube, es soll nicht sein": Familienplanung abgeschlossen?

In den letzten Jahren betonten Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis in Interviews immer wieder ganz offen, sich ein Geschwisterchen für ihre 5-jährige Tochter Sophia zu wünschen. Geklappt hat es mit Baby Nummer zwei in den letzten Jahren aber nicht, weshalb die beliebte TV-Blondine vor wenigen Monaten sogar erklärte, ihren Kinderwunsch aufgegeben zu haben.

In einem Instagram-Livestream war die Familienplanung im Hause Katzenberger-Cordalis aber nun erneut Thema und Daniela Katzenberger sprach offen und ehrlich über ihre unzähligen Versuche, schwanger zu werden:

Bei Sophia hat es vier Monate gedauert und beim zweiten Kind waren wir schon drei Jahre dran und es hat nicht geklappt. Irgendwie glaube ich, es soll nicht so sein,

so die ehrlichen wie traurigen Worte der 34-Jährigen.

Mehr zu Daniela Katzenberger & Lucas:

 

 

Daniela Katzenberger: "Keinen Bock mehr"

Die ersten drei Jahre nach Sophias Geburt seien für sie und Ehemann Lucas Cordalis besonders hart gewesen, weil sich die beiden extrem unter Druck gesetzt hätten: "Sex nach Eisprung-App, das war auch voll der Romantik-Killer und irgendwann hatte ich dann auch keinen Bock mehr", so die Katze.

Mittlerweile hätten sie und ihr 19 Jahre älterer Ehemann ihren Kinderwunsch aufgegeben. Für Daniela Katzenberger sei der Altersunterschied zwischen Sophia und einem möglichen Geschwisterchen zu groß, zudem spiele Lucas’ Alter eine entscheidende Rolle dafür, es nicht weiter mit Nachwuchs zu versuchen:

Jetzt ist er noch fit, aber denk mal noch 20 Jahre weiter. (…) Ich will ja, dass das Kind noch lange etwas von seinem Papa hat.

Lucas Cordalis wünscht sich weiter ein Baby

Ob die Familienplanung bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis wirklich abgeschlossen ist? Noch vor wenigen Monaten verriet der 53-Jährige im Gespräch mit "Closer", dass er sich weiterhin sehnlichst ein zweites Kind wünschen würde: "Das Thema ist noch nicht ganz vom Tisch“, so der Musiker. Auch Töchterchen Sophia würde sich über einen Bruder oder eine Schwester freuen, verriet er damals - auch von einer Adoption war vor einiger Zeit bereits die Rede.

Wir dürfen also gespannt sein, ob Daniela und Lucas - auf welchem Weg auch immer - nicht vielleicht doch noch einmal Eltern werden …

Kannst du dir vorstellen, dass Daniela und Lucas doch noch einmal Eltern werden?

%
0
%
0