Daniela Katzenberger: Bitteres Drama um Töchterchen Sophia

Deswegen fällt ihr Urlaub ins Wasser

01.09.2020 16:33 Uhr

Eigentlich freute sich Daniela Katzenberger, 33, bereits darauf, mit ihrer kleinen Familie nach dem Corona-Lockdown wieder nach Deutschland reisen zu können. Töchterchen Sophia, 5, machte dem Ganzen jetzt allerdings einen Strich durch die Rechnung ... 

Daniela Katzenberger: Ihr Heimatbesuch fällt flach

Daniela Katzenberger freute sich bereits auf ihren Heimatbesuch in Deutschland – jetzt scheint der heiß ersehnte Trip allerdings ins Wasser zu fallen. 

Obwohl die Reise komplett geplant und die Flüge bereits gebucht waren, werden Daniela, ihr Mann Lucas und die kleine Sophia auf Mallorca bleiben müssen. Der Grund: Sophias neue Schule machte der Familie kürzlich einen Strich durch die Urlaubsrechnung.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Via Instagram klagte die Kult-Blondine ihren Followern jetzt ihr Leid: "Vor zwei Tagen habe ich euch erzählt, dass wir nach Deutschland fliegen wollen. Ich habe schon alles organisiert, gebucht und mich mega gefreut und schon vor meinem geistigen Auge meine Leberknödel auf dem Teller gesehen, die ich genüsslich wegmampfe und mir ne Portion Leberwurstbrot reinballer."

Jetzt muss der TV-Star diese Reise leider wieder canceln. Den Grund dafür erklärte Daniela wenig später: 

Sophias Schule macht leider extrem Stress und die wollen von uns einen Nachweis, dass wir zwei Wochen in Quarantäne waren, sonst darf Sophia nicht in die Schule, was natürlich extrem scheiße ist. 

Das könnte dich vielleicht auch interessieren:

 

Corona-Regeln treffen auch Unverständnis: "Als ob wir uns hier nichts holen können"

Obwohl der "Goodbye Deutschland"-Liebling der Schule sogar anbot, direkt nach der Rückkehr einen Corona-Test zu machen, stellte sich diese angeblich weiter quer: "Die brauchen einen schriftlichen Nachweis, dass wir die ganze Zeit hier auf der Insel geblieben sind. Das ist doch bescheuert", ärgert sich Daniela weiter. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Die Regelung trifft bei der Blondine auf Unverständnis: 

Wir sind das offizielle Risikogebiet und dürfen nicht ausreisen. Als ob wir uns hier nichts holen können.

Dennoch scheint die 33-Jährige die Hoffnung auf eine Heimreise noch nicht aufgegeben zu haben, wie sie abschließend klarstellte: "Irgendwann werde ich in die Pfalz fliegen. Ich bin da echt zuversichtlich."

Verfolgst du Daniela via Instagram?

%
0
%
0