Daniela Katzenberger: Traurige Baby-Beichte

Die Kultblondine hat ihre Familienplanung auf Eis gelegt!

Aus der Traum vom Babyglück? Zumindest vorerst wird es bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis wohl keinen weiteren Nachwuchs geben. Ihre Entscheidung ist sicherlich für viele Fans eine Überraschung, denn eigentlich steht das Thema Familie und Kinder für Daniela an erster Stelle. Ob der anhaltende Streit mit Halbschwester Jenny Frankhauser Daniela in ihrer Entscheidung beeinflusst hat?

Diese Nachricht ist ein Schock: Nachdem Daniela Katzenberger, 31, monatelang versucht hat erneut schwanger zu werden, hat sie ihre Familienplanung nun auf Eis gelegt. Die traurigen Hintergründe der Geschichte:

Daniela Katzenberger: „Aktuell arbeite ich wie ein Schwein“

In einer Zeit, in der sich die Baby-News (vor allem im Hause Kardashian-Jenner) förmlich überschlagen, schockt Daniela Katzenberger jetzt mit einer traurigen Beichte:

Die Babyplanung mussten wir leider erstmal auf Eis legen,

verrät die 31-Jährige im Interview mit der „Closer“.

Eine Aussage, die so nicht absehbar war, denn Daniela hatte in den letzten Wochen und Monaten immer wieder deutlich gemacht, wie groß ihr Wunsch nach einem weiteren Kind ist. Woher kommt also der plötzliche Sinneswandel? Offenbar ist die Katze zu stark durch ihre Arbeit belastet, sei selten zu Hause und habe keine Zeit für ein weiteres Kind. „Aktuell arbeite ich wie ein Schwein“, erklärt sie.

Kein Ende im Familien-Drama in Sicht

Natürlich liegt im ersten Moment der Gedanke nahe, dass Daniela beruflich etwas kürzer treten könnte, sollte ihr Wunsch nach einem Baby wirklich so groß sein. Möglicherweise ist ihre Arbeit derzeit aber auch eine Art Zuflucht, denn der Familienzoff mit Halbschwester Jenny Frankhauser, 25, tobt noch immer in vollen Zügen und ist sicher eine Belastung.

Was sagst du zu Danielas Entscheidung? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Hat Daniela die richtige Entscheidung getroffen?

%
0
%
0