Danni Büchner: Abrechnung mit Ennesto Monté

Sie speist ihn ab

Danni Büchner, 43, stellt ein für alle Mal klar, dass sie fertig mit Exfreund Ennesto Monté, 46, ist. In einer Fragerunde tut sie die Beziehung mit drei kurzen Worten ab.

Danni Büchner: War Ennesto Monté ihr größter Fehler?

Nachdem die Kult-Auswanderin ihren letzten Partner in der Öffentlichkeit beschimpft und beschuldigt hat, ist er ihr nun nicht einmal mehr wenige Worte wert. Auf Instagram wollte ein Follower im Rahmen einer Fragerunde wissen, ob Ennesto ihr "größter Fehler war."  Doch nun, einige Monate nach der Trennung, wo die Pärchenfotos gelöscht und durch sexy Schnappschüsse ersetzt worden sind, scheint er es ihr nicht wert zu sein, ihm solch einen großen Titel zukommen zu lassen. Dannis Antwort fällt eben so knapp wie eindeutig aus.

Mehr zu Danni Büchner liest du hier:

Danni Büchner: Beziehung mit Ennesto Monté war "ein kurzer Ausflug"

Nüchtern stellt sie fest:

Naja, ein Fehler ist vielleicht etwas übertrieben. Ich habe dazu gelernt und meine Erfahrung gemacht.

Eben jene Erfahrung einer gescheiterten Beziehung bezeichnet sie nun lediglich als

einen kurzen Ausflug.

Und das, obwohl sie nach der Trennung im Juli dann doch wieder zueinandergefunden hatten. Damals schien es, als würden die beiden trotz ihrer Trennung dem jeweils anderen nicht fernbleiben können, nach einem kurzen Ausflug hörten sich die Liebesbekundungen nicht an. Ennesto schrieb zu dem Foto, welches das Liebes-Comeback bekannt gab:

Du hast nie aufgehört, mich zu lieben, an uns zu glauben. Wir haben verstanden, dass Familie das Wichtigste ist.

. Doch heute scheint Danni sich sicher zu sein: Das Kapitel Ennesto ist ein für alle Mal Geschichte.

Danni Büchner: Neuer Mann, neues Glück? 

Mittlerweile verlieren die beiden keine guten Worte mehr übereinander, erst letzten Monat bezeichnete Ennesto seine ehemalige Partnerin als "lächerlich." Danni behauptete, es sei ihr egal, dass er vermehrt Fotos mit anderen Frauen posten würde - vielleicht auch, weil sie sich selbst zurück ins Dating-Leben gestürzt hat. Wie sie verriet gab es da erst kürzlich jemanden, den sie toll fand, nach eigenen Angaben mochte er sie leider jedoch nicht. Hoffentlich findet Danni bald einen neuen Mann, der sie glücklich macht - dann hören vielleicht auch die Nachfragen nach Ennesto auf...

Verwendete Quelle: Instagram 

Hättest du gedacht, dass die Beziehung mit Ennesto für Danni so unbedeutend war?

%
0
%
0