Danni Büchner: Bekommt sie ein Baby mit Ennesto?

Die Ex-Dschungelcamperin spricht über weiteren Nachwuchs

08.01.2021 16:33 Uhr

Mit Ennesto Monte, 45, hat Danni Büchner, 42, nach dem Tod von Ehemann Jens Büchner (†49) ihr neues Liebesglück gefunden. Doch kann sie sich auch weitere Kinder mit dem Reality-TV-Star vorstellen?

Wagen Danni Büchner & Ennesto Monté den nächsten Schritt?

Es war die Liebes-Überraschung schlechthin: Im November 2020 wurde bekannt, dass Danni Büchner und Ennesto Monté tatsächlich ein Paar sind. Schon Monate zuvor wurde erstmals über eine Liebelei zwischen den beiden spekuliert, die beide jedoch immer wieder dementierten. Am Ende fanden sie dennoch zueinander - und sind trotz einiger Unstimmigkeiten und viel Kritik nach wie vor glücklich.

 

Ein Baby?

Die 42-Jährige bereits stolze Fünffach-Mama ist. Viele Follower stellen sich daher die Frage, wie es mit der Familienplanung bei dem Paar aussieht. Während einer Fragerunde bei Instagram konfrontierte ein User Danni daher mit der Frage, ob sie sich weiteren Nachwuchs wünschen würde - und ihre Antwort überrascht:

Also, im Moment bin ich echt genug beschäftigt.

Diese Themen könnten auch interessant für dich sein:

 

 

Das Paar zieht auf Mallorca zusammen

Das ist zwar keine Bestätigung, dass sie und Ennesto tatsächlich ein gemeinsames Kind wollen, doch auch ein klares Dementi klingt anders. Den ersten Schritt in Richtung Familie hat das Paar aber offenbar längst beschlossen, denn der 45-Jährige verriet bei Instagram, dass er bald zu seiner Liebsten nach Mallorca ziehen wolle, auf der Ferieninsel sollen sich die zwei nach einem gemeinsamen Haus umsehen wollen - und dort wird er logischerweise auch mit Dannis Kindern zusammen wohnen.

Aus erster Ehe hat die Ex-Dschungelcamperin bereits drei Kinder: Joelina Shirin, Volkan Sinan und Jada Selin. Aus ihrer Beziehung mit Entertainer Jens Büchner, der im November 2018 mit gerade mal 49 Jahren an den Folgen seiner Krebserkrankung starb, hat sie zudem die Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya.

Wir dürfen gespannt sein, ob weiterer Nachwuchs folgen wird ...