Ellen Pompeo: Aus für "Meredith Grey"?

Dann steigt sie endgültig aus

31.08.2020 10:16 Uhr

Sie ist wohl eine der bekanntesten Serienfiguren überhaupt: Meredith Grey aus "Grey's Anatomy". Seit über 15 Jahren spielt Schauspielerin Ellen Pompeo die Hauptrolle mit Bravour. Doch wie lange wird sie noch der Serie erhalten bleiben?

Droht bald ein weiteres Aus?

Kaum eine Serie läuft mit solch großem Erfolg über ein Jahrzehnt. Folge für Folge hat es die beliebte Krankenhausserie "Grey's Anatomy" geschafft, sich über die Jahre in die Herzen der Zuschauer zu stehlen. Mittlerweile läuft bereits die 16. Staffel der Kultserie.

Doch mit den Jahren haben auch immer wieder Schauspieler die Serie verlassen. Das traurigste Serien-Aus war bisher wohl jener von "McDreamy" (Patrick Dempsey). Jetzt macht sich auch Meredith Grey-Darstellerin Ellen Pompeo Gedanken über ihre Zukunft in der Serie.

Aus diesem Grund geht sie

Im kürzlichen Podcast „Armchair Expert“ von Dax Shepard sprach die "Grey's Anatomy"-Darstellerin nun darüber, wie lange sie noch in der Serie bleiben möchte. Unter anderem verriet sie, dass sie nur aus finanziellen Gründen an der Serie festgehalten hat. Die Absicherung ihrer Familie sei ihr wichtiger, als ihre Karriere voranzutreiben. Doch ist das wirklich der einzige Grund? Im Interview erzählte sie:

Es ist schwer, sich beim Altern zuzusehen.

Mehr zu "Grey's Anatomy":

 

 

Wann droht das Ende für "Meredith Grey"?

Im Interview verriet Pompeo, dass sie nicht ewig Teil der Krankenhausserie bleiben möchte. Sie selbst glaubt, dass ihre Serienfigur aufgrund ihres zunehmenden Alters ein Ablaufdatum hat. Sie selbst sagte:

Ich würde lieber früher als später aussteigen. Nach allem, was wir getan haben, ist es mein Ziel, die Serie zu verlassen, wenn sie noch gut läuft.

Das klingt aber nicht gut für viele "Grey's Anatomy"-Fans ...

Der Ausstieg bleibt noch fern

Doch alle, die gerade eine Träne zurückhalten mussten, können aufatmen. Bisher spricht noch nichts für einen schnellen Ausstieg der Schauspielerin. Derzeit sind die Darsteller mit dem Dreh der 17. Staffel beschäftigt. Trotz der langen Zeit, die Ellen Pompeo schon bei der Krankenhausserie ist, bestätigt sie ihre Freude und ihr Anliegen an der Arbeit:

Was mich weitermachen lässt, ist, dass die Serie inzwischen riesig geworden ist. Wir haben eine unglaublich große Plattform und können über Themen wie Menschenhandel, sexueller Missbrauch und große Pharmakonzerne sprechen. [...] Ich versuche, immer dafür dankbar zu sein.

Damit können "Grey's Anatomy"-Fans sich erstmal zurücklehnen und auf die kommende Staffel freuen!

Würdet ihr auch die Serie ohne die Figur Meredith Grey schauen?

%
0
%
0