"Fluch der Karibik": Remake ohne Johnny Depp

Hat sich der Schauspieler zu viele Skandale geleistet?

Kaum zu glauben! Disney plant eine Neuauflage der "Fluch der Karibik"-Filmreihe - jedoch ohne Johnny Depp, 55. Der Schauspieler ist einer ganzen Generation in seiner Rolle als Jack Sparrow bekannt und seit 12 Jahren das Aushängeschild der 5-teiligen Piraten-Reihe. Nun äußerte sich Drehbuchautor Stuart Beattie, 46, zu den Gerüchten.

Stuart Bettie: "Offensichtlicht hat Johnny den Charakter verinnerlicht"

Bedeutet dies das Aus für Johnny Depp als Captain Jack Sparrow? Laut der britischen "DailyMail" habe Drehbuchautor Stuart Beattie, der bereits am ersten Teil mitschrieb, dies nun bestätigt.

Ich denke, er hatte einen tollen Lauf bisher. Offensichtlich hat er den Charakter verinnerlicht und es ist der Charakter, für den er am bekanntesten ist,

erzählte er in einem Interview mit der Boulevardzeitung. Einen wirklichen Grund für die Entscheidung, Johnny nicht in den Reboot der Fantasy-Reihe einzubeziehen, nannte er jedoch nicht. "Kinder auf der ganzen Welt lieben ihn in diesem Charakter. Ich denke, es war großartig für ihn und uns", erklärte der 46-Jährige weiter. Im sechsten Teil der "Fluch der Karibik"-Reihe soll Johnny Depp also nicht mehr dabei sein. Haben die Film-Bosse der Disney-Studios etwa genug von Johnnys Interpretation des Piraten Sparrow? 


HIER kannst du die komplette Filmreihe shoppen!

Johnny Depp: Zu viele Skandale für einen Disney-Star

Es wäre nicht unwahrscheinlich, dass die jüngsten Skandale des Schauspielers einen Einfluss auf das Disney-Aus hatten. Der 55-Jährige soll den Großteil seines Vermögens innerhalb von wenigen Tagen auf den Kopf gehauen haben. Ganze zwei Millionen Dollar verschleudere er, laut dem US-Magazin "People"pro Monat! So viel Geld geben manche Menschen nicht mal in ihrem ganzen Leben aus. Außerdem blieb vielen der Rosenkrieg mit Ex-Frau Amber Heard, 32, im Gedächtnis. Der Hollywood-Star soll die Schauspielerin während der Beziehung mehrfach geschlagen haben. Und zu allem Überfluss neige er zu heftigem Alkohol- und Drogenkonsum

Was meinst du zum "Fluch der Karibik"-Aus? Gib deine Stimme in unserem Voting ab!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Johnny Depp: Ex Amber Heard hetzt öffentlich gegen ihn

Johnny Depp: Prügelattacke gegen Mitarbeiter!

Johnny Depp nach Schock-Fotos: Alle Termine abgesagt!

Würdest du dir die Neuauflage ohne Johnny ansehen?

%
0
%
0