Heidi Klum: Baby-Überraschung!

Die GNTM-Chefin sprach jetzt ganz offen über das Thema Familienplanung

Ticktack, ticktack ... Die biologische Uhr von Heidi Klum tickt immer lauter. Fünf Monate nach der Traumhochzeit schaut die Welt gespannt auf ihren Bauch. Und alle fragen: Wölbt sich da endlich was? Kaum trägt die 46-Jährige ein unvorteilhaftes Outfit, geht schon die Tuschelei los!

Ein Baby? Heidi Klum spricht Klartext!

Doch jetzt setzte Heidi allen Spekulationen ein Ende. Im Interview mit „Extra TV“ antwortete das Model auf die Nachwuchs-Frage: „Not planning on it.“ (Deutsch: „Habe es nicht vor.“)

Eine echte Überraschung, denn bislang schien sie weiterem Familienzuwachs nicht abgeneigt. Viele glaubten fest daran, dass Heidi und Tom Kaulitz, 30, ihre Liebe mit gemeinsamem Nachwuchs krönen würden. Immerhin scheint der Tokio-Hotel-Gitarrist in seiner neuen Funktion als Stiefpapa gerade regelrecht aufzugehen.

Beim Charity-Event der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung schwärmte Tom von seinem Leben mit vier Kindern. „In erster Linie ist das total schön“, so der Musiker.

Vor ein paar Jahren waren bei uns beiden (Tom und seinem Bruder Bill, Anm. d. Red.) Kinder noch kein Thema. Das hat sich total geändert.

Klingt so, als wäre er bereit für ein eigenes Baby. Schließlich sind Heidis Kinder ja schon groß. „Wir haben jetzt dann 
bald Teenager zu Hause, vier davon. (...) Da geht es dann um Sachen wie: Wie lange darf man rausgehen oder darf ich allein fahren...?“, erklärte Tom.

 

 

Gut möglich, dass sich der 30-Jährige mittlerweile danach sehnt, ein Neugeborenes großzuziehen. Ein kleines Wesen, das 
ihn für immer an seine Liebste bindet.

Bill Kaulitz: "Ich glaube, ich wäre schon ein cooler Onkel!"

Allerdings wirkt Tom wie der glücklichste Kerl auf der Welt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

......... as long as its you and I ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Toms Zwillingsbruder Bill hält mit seinen Nachwuchs-Wünschen jedenfalls nicht hinterm Berg. Schon im April sagte er gegenüber RTL:

Ich glaube, ich wäre schon ein cooler Onkel!

Heidi Klum: "Das ist auch Shaming!"

Doch Heidi machte alle Hoffnungen zunichte. Ob sie sich mit 46 Jahren zu alt dafür fühlt? Klar,
 Heidi sieht super aus und kommt auch vom Wesen her eher wie eine 20-Jährige rüber. Aber der Altersunterschied zu Ehemann Tom macht ihr schwer zu schaffen. Ständig wird ihr vor Augen geführt, dass sie quasi einer anderen Generation angehört. „Ich muss mir (...) so viele verletzende Dinge anhören. Andauernd“, beichtete sie bei „Queen of Drags“. Sie klagte: „Bei mir ist es immer: Ich bin zu alt für meinen Mann. Das ist auch Shaming!“

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

 

Als „alte Mutter“, das steht fest, würde sie noch viel mehr Angriffsfläche bieten ...

  • Mehr Stars, mehr Storys gibt's in der neuen Ausgabe der "IN" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Text: Julia Zuraw 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: 

Heidi Klum: Abrechnung mit ihren Ex-Männern

Heidi Klum: Verzweifelter Hilferuf

Kannst du Heidis Entscheidung verstehen, keine Kinder mehr zu planen?

%
0
%
0