Jennifer Aniston: Die Wahrheit hinter den Baby-News

Ihr offizielles Statement

Jennifer Aniston, 52, soll angeblich ein Baby adoptiert haben, das hatte jedenfalls die US-Presse berichtet. Nun hat sich ein Sprecher der Schauspielerin ganz eindeutig zu dem Thema geäußert. 

Jennifer Aniston: Baby-News und "Friends"-Comeback? 

Jennifer Aniston steht gerade wieder mit ihren ehemaligen "Friends"-Kollegen vor der Kamera. Matt LeBlanc, David Schwimmer, Matthew Parry, Lisa Kudrow und Courteney Cox drehen in den USA ein Special zur Kult-Serie, über das allerdings noch nicht allzuviel bekannt ist. Weder die Handlung, noch ein Ausstrahlungstermin stehen fest. David Schwimmer hatte  lediglich kürzlich verraten, dass "Nichts gescripted ist und wir nicht die Charaktere spielen", schreibt "Closer". 

Glaubt man ihm, sind die Schauspieler alle als sie selbst unterwegs und nicht als ihre Serienfiguren Monica, Rachel, Ross und Co. Doch während zur "Friends"-Reunion alles noch etwas nebulös bleibt, scheint sich schon die nächste Sensation anzubahnen - und die betrifft hauptsächlich Jennifer Aniston.

Jennifer Aniston: Ihren Freunden erzählte sie vom Baby-Hammer 

Ein Insider sagte "Closer", dass Jennifer wegen der Neuauflage der Serie, die ihren endgültigen Durchbruch als Schauspielerin bedeutete, sehr emotional sein soll. Und deshalb soll sie ihren ehemaligen Kollegen nun ein ganz großes Geheimnis verraten haben: Jennifer möchte ein Baby adoptieren! Der Insider sagte gegenüber "Closer":

Jen dachte, die Reunion sei der perfekte Zeitpunkt, um der ganzen Clique ihre Baby-News zu verkünden.

Courteney Cox und Lisa Kudrow sollen angeblich bereits länger von den tollen Neuigkeiten wissen, die Männer dagegen vollkommen ahnungslos gewesen sein. Und Jennifers Pläne sollen bereits sehr konkret sein.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Jennifer Aniston: Das ist ihr Baby-Plan 

Jennifer sei es besonders wichtig gewesen, ihre Freunde frühzeitig in ihr Vorhaben einzuweihen, sagt der Insider.

Sie weiß, wie sehr sie es sich immer für sie gewünscht haben, dadurch war es für sie noch wichtiger, ihnen davon zu erzählen, so dass sie diesen Meilenstein in ihrem Leben gemeinsam feiern konnten.

Und glaubt man den Quellen von "Closer" scheint dieser Meilenstein für Jen schon fast erreicht zu sein. Das Blatt schreibt, die Schauspielerin wolle ein kleines Mädchen aus einem mexikanischen Waisenhaus adoptieren. Das "Casa Hogar Sion", das der "Friends"-Star schon lange unterstützt, soll gerade mit ihr zusammen die Adoption planen. Bekannte von Jen sagten dem Blatt, der Prozess solle schon im Juni abgeschlossen sein.

Jennifer Aniston: Ihr Sprecher äußert sich zu den Gerüchten

Die Neuigikeiten von der angeblichen Adoption verbreiteten sich in Windeseile. Ein Sprecher der Schauspielerin hat nun alle Hoffnungen der Fans zerschlagen, die sich schon mit Jennifer auf eine mögliche Adoption gefreut hatten. Gegenüber der "Dailymail" sagte Jenifers Pressesprecher:

Die Geschichte ist eine Erfindung und ist nie passiert. 

Ein klares Statement, dass die Baby-Gerüchte wohl vorerst beenden wird. Doch natürlich ist die Schauspielerin ständige Spekulationen darüber gewöhnt - und ganz vom Tisch ist das Thema bestimmt trotz allem nicht.