"Liebe meines Lebens": Ex von Chris Töpperwien packt aus

Hängt Magey Töpperwien noch an ihrem Ehemann?

Mitte September gaben Kult-Auswanderer und Currywurst-Mann Chris Töpperwien, 44, und seine Frau Magdalena aka Magey Kalley, 28, nach vier Jahren Ehe ihr Beziehungs-Ende bekannt. Im exklusiven OK!-Interview verriet die frisch getrennte Blondine nun, wie es ihr nach dem Liebes-Aus geht ...

Chris & Magey: Ehe-Aus nach 4 Jahren

Chris Töpperwien wurde durch seine Teilnahme an der Vox-Show "Goodbye Deutschland" bekannt. Mit Foodtrucks machte er sich in den USA einen Namen. 2014 heiratete er seine schöne Freundin Magey. 2016 nahmen sie gemeinsam am "Sommerhaus der Stars" teil und belegten Platz drei. Alles schien perfekt. Doch in den vergangenen Monaten deutete sich eine Ehekrise an. Immer wieder zofften sich die zwei - bis sie letztlich Mitte September ihre Trennung via Social Media bekannt gaben.

Wir möchten Euch nun endlich mitteilen, dass Magey und ich uns in beidseitigem Einvernehmen und in Freundschaft schon vor längerer Zeit getrennt haben,

erklärte der Wurstbuden-Besitzer in seiner Instagram-Story. Doch wie geht es Magey, die immer sehr an der Ehe festgehalten hatte?

 

"Die erste Zeit ist immer schwierig"

Im OK!-Interview plauderte die Musicaldarstellerin nun aus, wie es ihr nach dem Liebes-Aus geht und was sie über ihren Noch-Ehemann denkt.

Es geht mir den Umständen entsprechend gut. Die erste Zeit ist immer schwierig, und man muss sich der neuen Umgebung und Umständen anpassen. Mein Umfeld, Arbeit und Freunde haben sich nicht wirklich geändert. Das gibt mir viel Kraft und Motivation,

so Magey. Chris und die Blondine betonten in ihren Trennungsstatements, im Guten auseinandergegangen zu sein. Ist das auch wirklich so?

Ja, wir haben regelmäßigen Kontakt und schicken uns oft lustige Nachrichten und Kommentare, die in lautstarken Lachanfällen enden.

"Chris war die Liebe meines Lebens"

Von Rosenkrieg wollen die beiden nichts wissen. Magey geht sogar noch einen Schritt weiter. 

Chris war die Liebe meines Lebens, und der nächste Mann muss in wirklich große Fußstapfen treten. Natürlich würde ich es mir wünschen, mich wieder zu verlieben. Ich habe keinerlei Vorstellung von einem Traummann, aber er muss definitiv Humor haben, sportlich sein, tierlieb und ein Freigeist. Wenn man zusammen lacht und träumt, kann man alles schaffen. 

Am Ende hatten die Töpperwiens vermutlich nicht mehr die gleichen Träume - nach vier Jahren scheiterte ihre Ehe.
 

Diese Artikel könnte dich auch interessieren:

„Goodbye Deutschland“-Chris Töpperwien „Depressionen zerstörten fast meine Ehe“

Chris Töpperwien: „Ich habe mich im ‚Sommerhaus der Stars‘ wie im Irrenhaus gefühlt“

Chris Töpperwien: "Die Einsamkeit in L. A. kann sehr krass sein!"

Glaubst du, die beiden kommen wieder zusammen?

%
0
%
0