Powered by

Lovelyn Enebechi: "Man muss superdürr oder richtig dick sein"

2013 krönte Heidi Klum sie zur GNTM-Siegerin – heute kritisiert sie die Model-Branche

Lovelyn Enebechi (l.) glaubt, als Model mit Was macht Lovelyn Enebechi eigentlich heute? 2013 gewann sie Zu Heidi Klum hat sie seit der Show keinen Kontakt mehr. Im IN-Talk übt Lovelyn jetzt mächtig Kritik an der Model-Branche.

Lovelyn Enebechi, 21, gewann 2013 "Germany's next Topmodel". Doch was macht sie eigentlich heute? Im exklusiven IN-Talk erzählt sie, was sie so treibt - und übt dabei auch Kritik an GNTM und der Model-Branche generell. 

Keinen Kontakt mehr zu Heidi Klum

Lang, lang ist's her, da krönte Model-Mama Heidi Klum, 45, Lovelyn zu "Germany's next Topmodel". Die Hamburgerin ergatterte zu Beginn einige Laufsteg-Jobs, der große Durchbruch gelang ihr jedoch nicht. Tipps von Heidi gab es leider nicht. Denn: Lovelyn hat keinen Kontakt zur Vollblutmama.

Wir hatten nach der Show gar keinen Kontakt mehr. Aber für ihre Lidl-Kampagne wurde ich gebucht – da habe ich mich sehr gefreut,

erzählte Lovelyn im IN-Talk. Die Modelkarriere will sie jetzt erstmal auf Eis legen und studieren. "Am liebsten etwas mit Sport oder Ernährung", so die 21-Jährige.

 

 

Vielen Dank für den tollen Abend @marcel.remus 👌🏽✨

Ein Beitrag geteilt von Lovelyn Enebechi (@lovelyn_enebechi) am

Kritik an GNTM: "Es wird unnötig Streit provoziert"

Dennoch sagt die Hanseatin, dass sie auch aus heutiger Sicht "auf jeden Fall" noch mal bei GNTM teilnehmen würde. Aber:

Das mit den Teams gefällt mir allerdings nicht so. Es wird unnötig Streit provoziert. Der Druck, der auf den Mädels lastet, ist so schon hoch genug. Das ist in den letzten Jahren immer schlimmer geworden - selbst die Jury zickt sich an. Das wird für den Zuschauer inszeniert und ist völlig sinnfrei.

 

Embed from Getty Images

Kritik an Model-Branche: "Normale Models wie ich werden weniger gebucht"

Sarina Nowak war damals ebenfalls bei GNTM dabei – konnte die Jury um Heidi Klum aber nicht überzeugen. Heute erkennt man die lustige Blondine kaum wieder. Denn: Vom Skinny-Girl mauserte sie sich zum Curvy-Star. Sarina schaffte den Durchbruch in Übergrößen. Lovelyn freut sich zwar für ihre Freundin, übt aber auch heftig Kritik an der Mode-Branche:

Aktuell habe ich das Gefühl, man muss superdürr oder richtig dick sein, um Erfolg zu haben. "Normale" Models wie ich sind Standard und werden weniger gebucht. Das ist schade,

sagt Evelyn gegenüber IN.

Sarina Nowak "musste zunehmen ohne Ende"

Persönlich würde sie sich nicht für den Curvy-Trend entscheiden:

Sarina musste zunehmen ohne Ende. Ob das so gesund ist – ich weiß nicht ...,

meint die Beauty abschließend.

 

 

photo by @megbatphoto 💖 swimsuit @simplybeusa 💖👙 #curvy #curves #loveyourbody

Ein Beitrag geteilt von SARINA NOWAK ✨💕 (@sarina_nowak) am

 

Lovelyn könnte sich übrigens selbst vorstellen, in der GNTM-Jury zu sitzen. Und wer weiß, aktuell ist Heidi ja auch noch auf der Suche...

Text: Natalie Eichhammer, Ulrike Grensemann

 

Diese Artikel rund um GNTM könnten dich auch noch interessieren:

Lovelyn Enebechi kritisiert Heidi Klum: "Ich musste meine Sedcard selbst ausdrucken"

Agenturchefin über Lovelyn - 'Ihr Manko ist der Hüftumfang'

'GNTM'-Siegerin Lovelyn Enebechi & Freund Eddie getrennt!

 

 

Findest du, Lovelyn hat Recht mit ihrer Kritik?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links