Marco Cerullo & Christina Grass: Die Wahrheit über ihre Trennung

"Ich habe echt einen sehr großen Fehler gemacht"

12.01.2021 16:04 Uhr

Seit Kurzem ist es offiziell: Zehn Monate nach der Verlobung gehen Christina Grass, 31, und Marco Cerullo, 32, getrennte Wege. Jetzt offenbarte der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat den wahren Grund für das Liebes-Aus ...

Marco Cerullo & Christina Grass: Alles aus!

Bei "Bachelor in Paradise" lernten sich Christina Grass und Marco Cerullo kennen – und wenig später auch lieben. Seitdem galten die beiden Influencer als absolutes Traumpaar des "Bachelor"-Kosmos. 

Schließlich ging für das Paar dann alles Schlag auf Schlag: Im Februar letzten Jahres ging der 32-Jährige live im TV vor seiner Christina auf die Knie und stellte ihr die Frage aller Fragen: "Willst du mich heiraten?" - und diese sagte unter Tränen "Ja".

Nur 10 Monate nach der Verlobung ist zwischen den beiden TV-Sternchen allerdings wieder alles aus und vorbei: Dies bestätigte Marco an Silvester via Instagram. In seiner Instagram-Story sagte er:

Christina und ich gehen auf jeden Fall in 2021 getrennte Wege.

Es habe nicht funktioniert"Ist natürlich irgendwo auch schade, aber da geht jeder so seinen Weg", so der 32-Jährige weiter. Nachdem Marco kürzlich zugab, dass er Christina sehr vermissen würde, teilte er jetzt den wahren Trennungsgrund für ihr Liebes-Aus mit seinen Followern. 

Mehr zu Marco Cerullo & Christina Grass: 

 

Marco Cerullo: Kryptische Worte bei Instagram

In seiner Story erklärte er: "Sehr gerne möchte ich mal ein Video machen und euch erzählen, wie es mir momentan so geht, was momentan los ist und was vielleicht auch im letzten Jahr so war. Ihr wisst ja, ich bin ja eigentlich echt ein lustiger Mensch und ich mag es wirklich, wenn andere Leute lachen, wenn die zum Lachen bringe. Ich kann über mich selber auch sehr, sehr gut lachen, aber im letzten Jahr war das nicht so."

Demnach habe sich Marco selbst zu ernst genommen und sich oft selbst im Weg gestanden. Dafür habe der 32-Jährige dann andere Leute verantwortlich gemacht, wie er erklärte: 

Ich hab unsere Beziehung dafür verantwortlich gemacht, dass es mir so beschissen geht. Ich weiß, dass ich dafür selber verantwortlich bin, was bei mir los ist. Ich hab auch echt in den letzten Wochen sehr sehr viel an mir gearbeitet.

Momentan gehe es ihm sehr gut, aber: "Ich habe in der Zeit echt Entscheidungen getroffen, die ich so im Nachgang echt bereut habe – die hätten nicht sein müssen, da habe ich nicht richtig drüber nachgedacht. Ich habe echt einen sehr großen Fehler gemacht und den bereue ich auch extrem."

Krass! Was genau das ganze mit Christina zu tun hat, behielt Marco vorerst für sich und auch die Ex-"Bachelor"-Kandidatin schwieg bisher zu den Worten ihres Ex-Verlobten ...

Themen