Matthew Perry: Aufgedunsen und mit Männerbrüsten!

Der ehemalige „Friends“-Star wiegt jetzt 112 Kilo

Es ist wirklich erschreckend, wie sich der ehemalige Bereits vor einem Monat waren Schock-Fotos des Schauspielers aufgetaucht, die ihn total aufgedunsen zeigen. In der Kultserie Schon während der Dreharbeiten kämpfte der 47-Jährige gegen eine Alkohol- und Tablettensucht, was an seinen starken Gewichtsschwankungen deutlich wurde.

Ja, es geht tatsächlich noch schlimmer! Bereits Anfang Juli waren Schock-Fotos von „Friends“-Star Matthew Perry, 47, aufgetaucht, die berechtigten Anlass zur Sorge um den Schauspieler gaben. Neue Paparazzi-Aufnahmen beweisen nun, dass Perry immer dicker wird - allem Anschein nach hat er tatsächlich einen Alkohol-Rückfall erlitten.

Zerbricht Matthew Perry an seinem Misserfolg?

Matt hat ein paar wirklich harte Schläge in den vergangenen Jahren einstecken müssen, und er zerbricht an dem Druck.

Diese Aussage eines langjährigen Freundes von Matthew Perry ist alarmierend. Sein Kumpel offenbarte jetzt dem „National Enquirer“, wie schlecht es wirklich um den einstigen Serien-Star steht. 

Optisch ist Perry schon lange anzusehen, dass es in seinem Privatleben zunehmend bergab geht. Aber auch beruflich schafft es der 47-Jährige einfach nicht, an den großen Erfolg aus „Friends“-Zeiten anzuknüpfen. An drei TV-Serien versuchte er sich danach, alle drei wurden schnell wieder abgesetzt. Und auch sein selbstgeschriebenes Theaterstück “The End of Longing” bekam keine guten Kritiken.  

Dick und aufgedunsen - von dem einstigen Serien-Star ist nichts mehr übrig

Matthew, der schon seit Jahren immer wieder gegen seine Abhängigkeit von Alkohol und verschreibungspflichtigen Medikamenten ankämpft, lässt sich seitdem hängen. Aktuelle Paparazzi-Fotos des Singles zeigen ihn dick, aufgedunsen und mit Männerbrüsten. „Er kümmert sich nicht um sich selbst und lässt sich gehen“, verrät sein Freund weiter.

Matthew sieht aus, als hätte er gut 28 Kilo zugenommen. Ich würde schätzen, dass er 112 Kilo wiegt! Er hat die Körperform eines viel älteren Mannes. Schlechte Ernährung, trinken und kein Sport erlauben es dieser Figur pures Fett anzusetzen - und lassen auch Estrogen wild werden. Daher kommt es zu den Männerbrüsten,

beurteilt der Arzt Dr. Stuart Fisher, der den Schauspieler zwar nicht behandelt, aber die besagten Paparazzi-Aufnahmen näher unter die Lupe genommen hat.

Zeichen deuten auf einen Alkoholrückfall hin

Matthew Perry schwört, keine Drogen mehr zu nehmen und trocken zu sein. Selbst der Insider ist von dieser Aussage allerdings nicht überzeugt und glaubt an einen Rückfall:

Aber er hat viele seiner ältesten Freunde im vergangenen Jahr vergrämt, was er zur Zeit seiner schlimmsten Abhängigkeit auch getan hat. Die Sorge ist, dass er der Versuchung nachgeben könnte, wenn er ganz unten ist.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Glaubst du, Matthew ist rückfällig geworden?

%
0
%
0