Nach Liebes-Aus mit Nathalie Volk: Jetzt spricht Frank Otto über die Trennung

Sie wollte ein Kind von ihm

Im November 2020 ging die Beziehung von Nathalie Volk, 24, und Frank Otto, 63, in die Brüche. Die beiden waren fünf Jahre lang ein Paar. Jetzt schildert der Millionär die Trennung aus seiner Sicht. 

Nathalie Volk & Frank Otto: Ihre Liebe zerbrach nach 5 Jahren

Das ehemalige GNTM-Model und der Multi-Millionär galten fünf Jahre lang als unzertrennlich. Im März 2018 verlobten die beiden sich sogar. Doch im letzten November zerbrach schließlich die Beziehung. Offenbar hatte Nathalie Volk sich in einen anderen Mann verliebt. Gegenüber der "Bild" schildert Frank Otto erstmals seine Sicht der Trennung:

Sie war neu verliebt, das ist ja bekannt. Im ersten Moment war ich traurig. Aber: lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Wir haben uns in Freundschaft getrennt.

Die Trennung kam überraschend, denn eigentlich hatte das Model schon detaillierte Zukunftspläne mit ihrem ehemaligen Partner geschmiedet. 

Mehr über Nathalie Volk & Frank Otto: 

Nathalie Volk: Sie wollte ein Kind von ihm 

Tatsächlich hatte Nathalie mit ihrem Frank eine eigene Familie planen wollen. Dies verriet der Millionär, dessen Vermögen auf 891 Millionen Euro geschätzt wird, gegenüber der "Bild": 

Ich wäre für ein Kind bereit gewesen, es war aber nicht mein Wunsch. Sie hatte den Wunsch. Nicht von Anfang an, aber zum Ende schon. Aber sie hatte ja die Bereitschaft sich neu zu verlieben.

Obwohl die Beziehung ein Ende fand und Nathalie mittlerweile mit einem anderen Mann in der Türkei zusammen lebt, greift ihr Ex-Verlobter ihr wohl immer noch unter die Arme: "Ich möchte, dass sie ihr Studium zu Ende bringen kann. Ich möchte ihr mit Kontakten helfen. Den Job muss sie dann aber selber machen."

Schlussendlich ließ er verlauten, dass er selbst mit seinem neuen Beziehungsstatus sehr glücklich ist: "Ein ganz neues Lebensgefühl. War ich noch nie, seit meiner Jugendliebe."

Hast du damals die GNTM-Staffel mit Nathalie Volk gesehen?

%
0
%
0