Nach Rauswurf von Xavier Naidoo: SO geht es bei DSDS weiter

Jury-Exit nach Skandal-Video

Xavier Naidoo, 48, hat in der Vergangenheit schon öfter mit fremdenfeindlichen Äußerungen und Texten für Aufsehen gesorgt - ist er dieses Mal endgültig zu weit gegangen? Nach einem neuen Skandal-Video, das auf Twitter auftauchte, reagierte RTL sofort und warf ihn aus der DSDS-Jury. Wie geht es jetzt weiter?

Xavier Naidoo: Sänger sorgt für neuen Eklat!

Pop-Sänger Xavier Naidoo ist trotz seines musikalischen Riesen-Erfolgs mit ingesamt sieben Solo-Alben, dem Show-Knaller "The Voice of Germany" und zahlreichen "Echo"-Auszeichnungen eine in der deutschen Künstlerszene äußerst umstrittene Figur. 

Zwischenzeitlich wurde die Rassismus- und Homophobie-Kritik sogar so laut, dass der "Welt"-Interpret doch nicht wie geplant beim "Eurovision Song Contest" 2016 für Deutschland in den musikalischen Ring steigen durfte! Auf dem Twitter-Account eines privaten Users namens "Mars TM" tauchte am 11. März ein Video auf, auf dem er vor seiner Smartphone-Kamera deutlich fremdenfeindliche Zeilen aneinander reiht.  

 

Mehr News zu Xavier Naidoo:

 

 

Riskiert Naidoo seine Karriere?

Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?,

heißt es darin unter anderem wohl mit Blick auf die Flüchtlinge in Deutschland und deren erneuten Andrang an der griechischen EU-Außengrenze. Im Netz ging brach kurz darauf ein Riesen-Shitstorm los, dem sich auch Rapper Smudo anschloss.

"RTL, DSDS, Spiegel und Lautgegennazis - Checkt den rechten Freestyle vom „Kollegen“ - tut was. Danke.", so der 52- Jährige. 

Wohl auch wegen der großen medialen Aufregung reagierte der Sender RTL, welcher den Popstar 2018 für "Deutschland sucht den Superstar" als Juror engagiert hatte, prompt bei "Twitter" auf die Kritik: "Wir distanzieren uns von jeglicher Form von Rassismus. Auch wir sind irritiert von dem aufgetauchten Video! Wir erwarten klare Antworten von Xavier", schrieb die Mediengruppe in ihrem Post. 

"Liebe und Respekt sind der einzige Weg"

Unterdessen weist Xavier auf "Facebook" alle Anschuldigungen zurück. In einem langen Post verweist er darauf, dass der Songtext des Videos aus dem Jahre 2018 stamme. Zu der heiß diskutierten Frage, wer das Video veröffentlicht habe, äußerte der Sänger sich nicht, ebenso wenig zu den Hintergründen des Videos. 

Ich setze mich seit Jahren aus tiefster Überzeugung gegen Ausgrenzung und Rassenhass ein. Liebe und Respekt sind der einzige Weg für ein gesellschaftliches Miteinander. (...) Auch meine Familie kam als Gast nach Deutschland und hat sich natürlich an Recht und Moralvorstellungen des Gastgebers gehalten. Diese Selbstverständlichkeit sollte für alle gelten - auch wenn nur ein sehr kleiner Teil dies missverstanden hat. Aber gerade dieser kleine Teil belastet alle anderen.,

so der Sänger. Das Statement reichte den Verantwortlichen jedoch nicht aus. RTL warf Xavier Naidoo aus der DSDS-Jury!

 

RTL schmeißt ihn aus der DSDS-Jury!

Im Statement von Jörg Graf, dem Geschäftsführer von RTL, heißt es:

RTL steht für Vielfalt im Programm. Wir sind Verfechter der Meinungsfreiheit. Dazu gehört aber auch, dass wir jede Form von Rassismus und Extremismus entschieden ablehnen. Die jetzt aufgetauchten Videos von Xavier Naidoo haben uns massiv irritiert. Unsere Bitte, seine Äußerungen im Dialog und live bei RTL persönlich und öffentlich zu diskutieren und zu erklären, hat er bislang unbeantwortet gelassen. Gerade diese Diskussion fänden wir wichtig, da für uns die Aussagen im Video und seine Kommentierung danach überhaupt nicht zusammen passen. Daher haben wir uns entschieden, ihn für die kommende Liveshow von DSDS auszuschließen.

Damit wird Xavier am 14. März nicht mehr am Jury-Pult sitzen. Wie geht es weiter?

DSDS-Jury: Gibt es einen Nachfolger für Xavier?

Viele Fans fragen sich jetzt, wie es mit der Jury um Dieter Bohlen weitergehen sollen. Am Samstag geht es für die Kandidaten in die erste Live-Show – mit nur drei Juroren? Gegenüber "Bild" sagte eine RTL-Sprecherin:

Wir werden an diesem Samstag erstmal mit den drei verbliebenen Juroren in die Liveshows gehen.

Es scheint also noch völlig offen, ob Xavier in den kommenden Wochen ersetzt wird.

Findest du die Entscheidung ok, dass RTL die Zusammenarbeit mit Xavier Naidoo beendet hat?

%
0
%
0