Schock bei Familie Wollny: "Er hat vor Schmerzen geschrien!"

Harald Elsenbast wurde erneut ins Krankenhaus eingeliefert

Wann hört der Horror endlich auf? Harald Elsenbast, 59, musste erneut ins Krankenhaus eingeliefert werden – ein Schock für Familie Wollny.

Neues Drama um Harald: "Wie viel soll ich als Mensch noch aushalten?"

Eigentlich sollte es ein schöner Tag mit ihren Mädels werden. Silvia hockte mit ihren Töchtern im Nagel-Studio. Nach der Behandlung stürmt Calantha auf die Truppe zu und verkündet in der RTL2-Sendung "Die Wollnys – Eine schrecklich große Familie" eine Hiobsbotschaft:

Ey, wofür habt ihr eure Handys? Lavinia steht dahinten mit dem Auto. Der Harald liegt wieder im Krankenhaus.

Ein Schock für die Wollnys. Silvia kann es nicht fassen: "Wie, der liegt wieder im Krankenhaus?"

Er hat auf einmal angefangen zu schreien vor Schmerzen,

berichtet Calantha. Silvia und ihre Kids verlieren keine Zeit und machen sich auf den Weg ins Krankenhaus. Silvias Nerven liegen blank: "Wie viel soll ich als Mensch noch aushalten?"

 

Wie schlimm steht es um Harald Elsenbast?

Mit unerträglichen Schmerzen in der Brust wird Harald mit dem Krankenwagen abgeholt. Silvia macht sich Vorwürfe, weil sie Harald in diesem Moment nicht beistehen konnte. "Ich weiß nicht, was genau passiert ist", so die Löwenmama. Ihre größte Angst: Harald muss nach einem erneuten Herzinfarkt wieder eine lange Zeit im Krankenhaus bleiben. Nach einer schlaflosen Nacht kann die Großfamilie aufatmen:

Gott sei Dank hat sich bei der Untersuchung herausgestellt, dass es nur eine Rippenverletzung ist, aber die ist natürlich auch sehr schmerzhaft,

erzählt Harald, der das Krankenhaus wieder verlassen durfte, im TV. Der Kämpfer braucht jetzt vor allem Ruhe.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Silvia Wollny (@wollnysilvia) am

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Sarah-Jane Wollny: Sorge um ihre Gesundheit

Die Wollnys: Neues Drama um Harald!