"Schwiegertochter gesucht"-Beate: Diese Nachricht erschüttert die Fans

So geht es dem TV-Star drei Jahre nach dem Tod von Mutter Irene

Sie ist die Kult-Kandidatin der RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht": Beate Fischer, 36, aus dem Westerwald. Doch nach dem Tod ihrer Mutter Irene im Jahr 2017 hat sich die sympathische Single-Dame komplett aus der TV-Welt zurückgezogen. Zum Start der neuen Staffel überbringt Moderatorin Vera Int-Veen, 52, jetzt eine traurige Nachricht für alle Fans …

Beate Fischer ist bis heute Single

2008 begann die Reise von Beate Fischer bei "Schwiegertochter gesucht". Insgesamt neun Anläufe nahm die 36-Jährige, um ihren Traummann zu finden. Immer an ihrer Seite war dabei Mama Irene. Das resolute Frauen-Duo reiste sogar bis nach Asien, doch der passende Deckel für Beate war leider nie dabei. 2017 folgte dann ein schwerer Schicksalsschlag, als Irene Fischer völlig überraschend verstarb. Damit wurde Beate ihre engste Bezugsperson genommen. So fand auch die Suche nach einem Partner ein vorerst abruptes Ende für die Kuppelshow-Kandidatin.

 

Heute gibt es keine Witze, keine Sprüche. Heute denken wir einfach nur an Irene. Du wirst uns fehlen. Ruhe in Frieden, meine Liebe ... Deine Fans!

Gepostet von Beate Fanpage - Schwiegertochter gesucht am Donnerstag, 12. Januar 2017

 

Erst ein gutes Jahr nach dem Tod ihrer Mutter gab es das erste Lebenszeichen von Beate, die sich zunächst komplett aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hatte. Der Verlust schmerzte sie zu diesem Zeitpunkt noch immer sehr. Doch wie sieht es heute, über drei Jahre nach dem Tod von Irene aus?

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

Kein Wiedersehen bei "Schwiegertochter gesucht"

Beate lebt heute mit ihrem Vater im Bayrischen Wald.

Sie haben sich an den jetzigen Zustand gewöhnt. Sie geht weiter arbeiten, hat einen neuen Alltag strukturiert,

verrät Moderatorin Vera Int-Veen dem "Express" über ihren Schützling.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Na ihr Lieben 😜 Vielleicht sollte ich auch so ein Ig-Blogger werden! 😁 #rtl #schwiegertochter

Ein Beitrag geteilt von Beate Fischer 🙊🐶 (@schwiegertochter.beate) am

 

Ein Wiedersehen mit Beate bei "Schwiegertochter gesucht" wird es in diesem Jahr allerdings nicht geben: "Wir sind immer in Kontakt – ich privat und die Redaktion. Wir haben jetzt einfach gesagt, sie soll sich erstmal finden. Ihre Mutter war ja Dreh- und Angelpunkt des Lebens. Das haben sie bisher ganz gut hinbekommen. Wie wir da weitermachen, wird die Zukunft zeigen."

Es bleibt zu hoffen, dass der Schmerz irgendwann erträglicher für Beate wird. Wenn sie es schafft ihr Herz wieder zu öffnen, läuft ihr vielleicht auch endlich der passende Mann über den Weg …

 

Findest du es schade, dass Beate in diesem Jahr nicht bei "Schwiegertochter gesucht" dabei ist?

%
0
%
0