Selena Gomez: Freundschaft zu BFF nach Organspende zerbrochen

Wurde Francia Raísa bitter enttäuscht?

Selena Gomez, 27, und ihre beste Freundin Francia Raísa, 31, sollen nach der Organspende kein Wort mehr miteinander wechseln. Der vermeintliche Grund ist ziemlich traurig.

Selena Gomez bekam Niere von bester Freundin

Es war ein riesiger Freundschaftsbeweis: Als die Nieren von Selena Gomez 2017 versagten, bekam sie von ihre besten Freundin Francia Raísa ein Spenderorgan. 

 

 

(...) Es gibt keine Worte, wie ich meiner wunderschönen Freundin Francia Raísa danke könnte. Sie machte mir das ultimative Geschenk und Opfer gebracht, indem sie mir ihre Niere spendet. Ich fühle mich unglaublich gesegnet. Ich liebe dich so sehr, Schwester (...),

schrieb der Popstar nach der Operation dankbar bei Instagram. Der Eingriff war nötig, weil die Sängerin an der Autoimmunkrankheit Lupus leidet.

Ist Francia Raísa sauer wegen Sels Partynächte?

Doch nun herrscht offenbar Funkstille zwischen Sel und ihrer früheren BFF. Wie “Radar Online“ berichtet, haben die Sängerin und die Schauspielerin seit Oktober 2018 kein Wort mehr miteinander gewechselt. Auffällig: Im Gegensatz zu sonst hat Francia Raísa der Sängerin auch nicht bei Instagram zum Geburtstag am 22. Juli gratuliert. 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Francia Raísa (@franciaraisa) am

 

Wie ein Insider berichtet, sei die Freundschaft zerbrochen, als Selena Gomez im vergangenen eine schwierige Zeit in ihrem Leben durchmachte. Die Ex-Freundin von Justin Bieber ließ sich in eine Reha-Klinik einweisen. Eigentlich hieß es, die 27-Jährige würde an Depressionen leiden. Die anonyme Quelle behaupt aber, dass die feuchtfröhlichen Partynächte von Sel Schuld seien.

Möglicherweise ist Francia Raísa also sauer, dass die “Wolves“-Interpretin, ihre Gesundheit so leichtfertig aufs Spiel gesetzt hat – schließlich hatte sie für Sel einiges durchgemacht. Denn der 31-Jährigen ging es nach dem Eingriff sehr schlecht. Sie litt an Depressionen und fühlte sich wochenlang schwach. Ein Sozialarbeiter habe sie schon vor der Transplantation gewarnt:

Der Empfänger wird aufblühen und wird sich viel schneller erholen als der Spender. Weil sie etwas bekommt, was sie braucht. Du verlierst etwas, das du nicht verlieren musst.

Dass der Serienstar nun auch noch seine beste Freundin verloren haben soll, dürfte doppelt wehtun.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Nach den Eskapaden mit Justin Bieber: Selena Gomez ist zurück

Selena Gomez: Traurige Enthüllung