Simone Thomalla: Sophias Hund verletzte sie am Auge!

Die Schauspielerin kam mit Augenklappe auf den roten Teppich der "Ein Herz für Kinder"-Gala

Simone und Sophia Thomalla bei der Simone Thomalla ganz in Schwarz - inklusive Augenklappe Sophia Thomalla ließ tief blicken.

Bei der "Ein Herz für Kinder"-Gala zeigte sich Simone Thomalla, 51, mit einem sehr ungewöhnlichen Accessoire: Zu ihrem schwarzen Einteiler trug sie die passende Augenklappe! Doch was lustig anmutet,  hat einen ernsten Hintergrund ...

Auweia!

Simone und Tochter Sophia Thomalla, 27, waren auf der "Ein Herz für Kinder"-Spendengala in aller Munde. Doch nicht nur das gewagte Outfit der jüngeren Thomalla stach ins Auge. Auch die schwarze Augenklappe von Mama Simone fiel auf. Doch wie kam es zu diesem Accessoire?

 

Hundebiss!

Wie Simone gegenüber der "Bild" bestätigte, war Sophias Hund schuld an der Verletzung, die sich unter der Augenklappe verbarg. Er hatte ihr einen Tag vorher ins Gesicht gebissen! Die Schauspielerin war daraufhin ins Krankenhaus gebracht worden.

Auf die Gala wollte sie aber trotzdem nicht verzichten: Auf Facebook teilte sie ihren Fans mit, dass ihr die Kinder wichtiger seien als sich zuhause zu verstecken. Sie witzelte, dass ihre Frisur von dem "einäugigen Piraten" ablenken solle.

 

 

Ernster Hintergrund

Dass Simone die bedürftigen Kinder über ihre eigene Gesundheit stellt, ist zwar löblich - es bleibt aber trotzdem zu hoffen, dass sie keine Folgeschäden davonträgt, denn mit Verletzungen am Auge ist nicht zu spaßen. Wir wünschen gute Besserung!