So schlecht stand es um Costa Cordalis: "Wussten nicht, ob das noch mal wird"

Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis brechen ihr Schweigen

Die Sorge um Schlager-Urgestein Costa Cordalis war groß, als letzte Woche bekannt wurde, dass der 74-Jährige im Krankenhaus liegt. Sohn Lucas Cordalis, 51, und Schwiegertochter Daniela Katzenberger, 31, wichen in dieser Zeit nicht von seiner Seite. Nun offenbarten sie, wie schlimm es wirklich um den Musiker stand.

Wegen eines Schwächeanfalls im Krankenhaus

Mehrere Wochen befand sich Costa Cordalis in einer Privatklinik auf Mallorca. Nachdem er noch beim Benefizkonzert für den verstorbenen Jens Büchner (†49) auf der Bühne gestanden hatte, soll er wenig später einen Schwächeanfall erlitten haben.

Bislang war nicht offiziell bekannt, was dem 74-Jährigen tatsächlich fehlt. Sohn Lucas Cordalis und dessen Ehefrau Daniela Katzenberger sollen dem Musiker jedoch nicht von der Seite gewichen sein. Täglich soll das Paar den "Anita"-Interpreten im Krankenhaus besucht haben, auch Tochter Sophia, 3, war regelmäßig dabei.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

#familyfirst ❤️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

So schlecht stand es wirklich um Costa Cordalis

Im Interview mit RTL gaben die Zwei jetzt ein Update zum Gesundheitszustand von Costa Cordalis und verrieten, dass es dem 74-Jährigen langsam besser geht: "Man sieht Licht am Ende des Tunnels." Doch womit wohl keiner gerechnet hatte: Zwischenzeitlich hatten Lucas und Daniela sogar mit dem Schlimmsten gerechnet, wie sie offenbaren:

Wir wussten nicht, ob es noch mal wird,

so die 31-jährige Blondine. 

Dem Musiker sei es zeitweise extrem schlecht ergangen. Nach Angaben der Kult-Blondine habe er nicht mehr gegessen, viel abgenommen und auch Lucas' Mama soll den ganzen Tag nur geweint haben: "Dass man echt nicht wusste, schafft er es oder nicht", fügte der 51-Jährige hinzu.

Angefangen habe alles mit starken Rückenschmerzen, doch Kortison und Schmerzmittel sollen ebenfalls Auslöser gewesen sein, wie Sohn Lucas Cordalis weiter berichtet. Erst vor wenigen Tagen erklärte der Musiker:

Mein Vater liegt immer noch im Krankenhaus. Er ist insgesamt sehr schwach und hat viel Wasser im Körper.

Enkelin Sophia Cordalis gab ihm Kraft

Vor allem die Besuche von Enkelin Sophia Cordalis sollen dem gesundheitlich angeschlagenen Musiker Kraft gegeben haben, zwischen der 3-Jährigen und ihrem Opa gebe es laut Daniela Katzenberger eine "ganz besondere Beziehung". 

Lucas Cordalis ist zuversichtlich

Mittlerweile befindet sich der 74-Jährige auf dem Weg der Besserung:

Dass wir hier sein können, ist ein eindeutiges Signal: 'Alles wird gut',

erklärte Lucas weiter.

Für seine Teilnahme an "Schlag den Star" war der Musiker gemeinsam mit Ehefrau Daniela und Töchterchen Sophia nach Deutschland gereist. Ein Zeichen, dass es Costa wieder besser geht, so die Zwei. "In ein paar Wochen wird er wieder der Alte sein", ist sich der 51-Jährige sicher.

Wir wünschen dem Kult-Schlagerstar weiterhin eine gute Besserung! 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Sorge um Costa Cordalis: Jetzt spricht Daniela Katzenberger

Große Sorge um Costa Cordalis: Er liegt im Krankenhaus