Trauer bei den "Jacob Sisters": Johanna Jacob ist gestorben

Die Älteste der vier Schwestern ist im Alter von 76 Jahren verstorben

Johanna Jacob ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Nach dem Tod von Hannelore Jacob im Jahr 2008 waren die Schon 1963 wurden die

Traurige Neuigkeiten von der deutschen Musikwelt: Johanna Jacob, Mitglied der einzigartigen „Jacob Sisters“, ist im Alter von 76 Jahren in einer Klinik in Offenbach gestorben. Ihre Schwester Rosemarie bestätigte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur den Tod der Sängerin. Vor einigen Wochen war bekannt geworden, dass die Älteste der ehemals vier Sängerinnen an Demenz erkrankt sei und daher bereits stationär behandelt werden musste.

Am Mittwochmorgen, 25. November, ist Johanna Jacob, die Älteste der „Jacob Sisters“ infolge eines Schlaganfalls gestorben. „Sie ist ruhig eingeschlafen und hatte keine Schmerzen. Am Ende hat dann das Herz nicht mehr mitgespielt“, verriet ihre Schwester.

Schwerer Schlag für die "Jacob Sisters"

Schon vergangenen Monat, als die "Jacob Sisters" bekannt gaben, dass Johanna Jacobs neben ihrer Demenz-Erkrankung auch wegen einer Harnwegsinfektion stationär behandelt werden muss, war die Sorge groß. Die vier Schwestern, die sich zum Verwechseln ähnlich sehen, hatten eine sehr enge Beziehung und verbrachten ihr gesamtes Leben Seite an Seite. Der Tod der ältesten Jacob-Schwester muss daher sehr schmerzhaft für die verbleibenden Frauen Rosemarie und Eva sein.

"Gartenzwerg-Marsch" machte sie berühmt

Zu viert starteten die Blondinen aus Sachsen schon 1963 ins Musik-Business. Erfolgreich wurden die wunderbaren „Jacob Sisters“ mit dem „Gartenzwerg-Marsch“ in Deutschland und wurden sogar international bekannt, als sie unter anderem mit Louis Armstrong in Las Vegas und New York auftraten.

Nur noch zwei

Nachdem schon 2008 der erste Schicksalsschlag ein Loch in das Quartett riss, als die jüngste Schwester, Hannelore Jacob, im Alter von 64 Jahren nach einer Lungenentzündung an Herzversagen starb, bleiben nur noch zwei Schwestern. Nach Hannelores Tod traten die Jacob Sisters weiterhin als Trio auf. Mit dem Tod von Johanna sind die "Jacob Sisters" nur noch ein Gesangsduo, es ist fraglich, ob sie weiter auf den Bühnen Deutschlands auftreten werden.

An der Seite der Jacob Sisters immer die vier Maskottchen – ihre Pudel. Mit diesen waren sie sogar bei „Der Hundprofi“ mit Martin Rütter zu sehen. Der ein oder andere wird sich an mindestens eine der "Jacob Sisters" noch durch das Dschungelcamp 2011 erinnern. Eva Jacob nahm damals an „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ teil und wurde erst kurz vor dem Finale rausgewählt.