Traurige Mienen: Brangelina-Kids von Paparazzi erwischt

Vor dem Anwesen von Angelina Jolie wurden die Kinder gesichtet

Angelina Jolie und Brad Pitt versuchen sich für das Wohl ihrer Kinder zu einigen.  Die Brangelina-Kids nur Stunden vor der alles verändernden Trennungsnachricht mit ihrem Onkel James im Park Angelina Jolie und Brad Pitt 2014 mit ihren Kindern 

Sie sind wohl mit die größten Opfer im Brangelina-Scheidungsdrama: Angelina Jolies und Brad Pitts sechs Kinder. Wie mag es den Kleinen nach den Schlagzeilen um die Trennung ihrer Eltern gehen? Einen Eindruck vermögen vielleicht neueste Fotos von Vivienne, 8, Knox, 8, Shiloh, 10 und Zahara, 11, vermitteln. Paparazzi erwischten die Kleinen vor Jolies Villa in Malibu. 

Angelina Jolie ist untergetaucht

Seit Tagen verbarrikadiert sich Angelina Jolie, 41, in ihrem für 85.000-Euro-Mietanwesen in Malibu. Nach den ersten Schlagzeilen um Brangelina und DIE Trennung des Jahres flüchtete die Noch-Ehefrau von Brad Pitt, 52, in die Luxus-Villa, die auf 400 Quadratmetern auch genügend Platz für ihre sechs Kinder bietet. 

Klar, dass Vivienne, Knox, Shiloh, Zahara, Pax und Maddox jetzt Jolies ganze Aufmerksamkeit gehört, müssen die Kids doch erst einmal verkraften, was um sie herum gerade geschieht. Da ist nicht nur die aufsehenerregende Scheidung ihrer Eltern, die in den Medien heiß diskutiert wird - es steht auch der Vorwurf im Raum, Brad Pitt sei gegen seinen eigenen Sohn Maddox handgreiflich geworden

Wie geht es den Brangelina-Kids?

Wie sehr das Scheidungsdrama den Kleinen zusetzt, legen auch neu aufgetauchte Paparazzi-Fotos nahe. Darauf ist zu sehen, wie die Geschwister gemeinsam mit ihrer Nanny und Onkel James Haven gegen Abend vor das neu bezogene Haus treten, um ein bisschen zu spielen und den Sonnenuntergang zu genießen. Besonders Shiloh, das älteste leibliche Kind der Jolie-Pitts wirkt dabei eher bedrückt (hier das Foto sehen).

Immerhin scheint es im öffentlich ausgefochtenen Rosenkrieg von Brangelina inzwischen einen Lichtblick zu geben: Angelina und Brad Pitt sollen zur Vernunft gekommen zu sein und feilen laut dem US-Magazin "People" an einer privaten Einigung in ihrem Scheidungsprozess.