Vater von Amber Heard: Er wollte Johnny Depp erschießen!

"Er wird den Lauf meiner 45er kennenlernen"

Geht der Vater von Amber Heard, 33, mit dieser Drohung zu weit? Angeblich soll er Johnny Depp, 56, gedroht haben, ihn zu erschießen. Das Schauspiel-Paar führt seit Monaten einen schmutzigen Rosenkrieg.

Amber Heard & Johnny Depp: Es herrscht nur noch Hass!

2017 trennten sich Amber und Johnny. Nach dem Liebes-Aus behauptete die Schauspielerin, der "Fluch der Karibik"-Star hätte sie mehrfach geschlagen und teilte sogar Prügel-Fotos mit der Öffentlichkeit. Bis heute konnten Johnny die Vorwürfe nicht nachgewiesen werden und er verklagte Amber laut verschiedener Medien wegen Verleumdung. Seit Monaten wird der Fall vor Gericht verhandelt. Jetzt kam ein weiteres schockierendes Detail ans Licht.

 

Ambers Vater wollte Johnny Depp erschießen

Wie "The Blast" berichtete, soll Amber den Mechaniker David Killackey engagiert haben, um ihr Auto zu reparieren. Die Rechnung soll an Johnny gegangen sein, der jedoch nicht bezahlen wollte. Nicht nur Amber, auch ihr Vater soll danach ausgerastet sein – und sprach angeblich eine Morddrohung gegen den Schauspieler aus:

Er ruiniert die Karriere meines kleinen Mädchens und macht sie in Hollywood schlecht und wenn ich ihn in die Finger kriege, werde ich ihn verprügeln. Ich bin aus Texas und Männer aus Texas tragen eine 45er und Johnny wird den Lauf von meiner kennenlernen.

Diese Aussagen sollen dem Richter vorliegen und könnten Johnny in der Schlammschlacht jetzt in die Karten spielen. Ob es hier jemals einen Waffenstillstand geben wird? Sieht leider nicht danach aus …

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Johnny Depp: Jetzt dreht er völlig durch

Johnny Depp & Amber Heard: Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht!