Wegen Daniela Büchner: Ennesto Monté & Anastasiya getrennt

Das Playmate erhebt schwere Vorwürfe: "Er hat mich hintergangen"

Ende einer Trash-Liebe: Vor knapp einem Monat wurde bekannt, dass Ennesto Monté, 44, und "Temptation Island"-Darstellerin Anastasiya Avilova, 30, ein Paar sind. Nun ist schon wieder alles aus und der Grund dafür soll ausgerechnet Daniela Büchner, 41, sein.

Trennung bei Ennesto Monté & Anastasiya Aviloa

Es schien wie die ganz große Liebe, doch damit ist nach nur wenigen Wochen schon wieder Schluss: Nachdem sich Ennesto Monté und Anastasiya Avilova kürzlich noch süße Liebeserklärungen im Netz machten, gehen der Ex von Helena Fürst und die Reality-Darstellerin ab sofort wieder getrennte Wege.

Heimliches Treffen mit Daniela Büchner?

Schon länger kriselte es zwischen dem Trash-Paar. Der Grund: Der 44-Jährige wurde bei einem gemeinsamen Essen mit Daniela Büchner und ihren Kindern gesichtet - zu viel für das Playmate, das nichts von dem Treffen gewusst haben soll. Wie enttäuscht die 30-Jährige von dem heimlichen Treffen ist, wird im Interview mit der "Bild" deutlich:

Ich sehe keine Zukunft mehr für uns. Ich habe keinen Kontakt mehr zu Ennesto - und möchte auch keinen mehr. Das könnt ihr ihm auch gerne so sagen.

"In meinen Augen war das ein Date"

Autsch! Für Anastasiya scheint klar, dass es einen Grund dafür geben muss, dass ihr Ex ihr das Treffen auf Mallorca verheimlicht hat: "Er hat mir das bewusst verheimlicht. Ich weiß nicht genau, ob da was läuft, aber warum sollte er es sonst verheimlichen?", so der unterschwellige Vorwurf der "Temptation Island"-Darstellerin und weiter:

Er hat mich hintergangen. Er hat mir gesagt, dass er an dem Tag einen Termin hat und war weg. In meinen Augen war das ein Date.

Ennesto spricht Klartext

Dabei äußerten sich sowohl Ennesto Monté, als auch Daniela Büchner bereits zu den angeblichen Dating-Gerüchten und räumten ein, dass zwischen ihnen nichts läuft. Die 41-Jährige stellte in ihrer "Instagram"-Story klar, dass sie nur wenige Monate nach dem Tod ihres Mannes Jens Büchner, kein Interesse an einer neuen Beziehung habe.

Hat sich das mittlerweile vielleicht geändert? Der 44-Jährige äußerte sich gegenüber der "Bild" ebenfalls zur plötzlichen Trennung von Anastasiya und sprach auch Klartext über die anhaltenden Spekulationen rund um Danni:

Anastasiya ist total ausgerastet als sie die Bilder von mir und Danni gesehen hat. Ich sehe an dem Treffen keinen Fehler. Danni ist eine tolle Frau, eine Freundin - die nicht zuletzt vor kurzem ihren Mann verloren hat. Ich habe größten Respekt davor, wie sie sich seitdem schlägt. Klar treffe ich sie, wenn ich in der Nähe bin. Alleine aus Respekt gegenüber Jens schaue ich gerne nach seiner Familie - dazu gehört nun mal auch ein gemeinsames Essen und ein Nachmittag auf dem Spielplatz.

Ob Anastasiya ihm das glaubt? Fraglich ...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Daniela Büchner: Das sagt Ennesto Monté zu den Liebesgerüchten

Nach Penis-Vergrößerung: Ennesto Monté liebt "Temptation Island"-Star