Herzogin Kate: Baby-Verbot von der Queen?!?

Stich ins Herz von der Monarchin

Herzogin Kate, 38, wollte immer eine große Familie mit vielen Kindern. Doch angeblich hat ihr jetzt ausgerechnet Queen Elizabeth, 94, einen Strich durch die Rechnung gemacht …

Herzogin Kate: Ihr Herz ist gebrochen!

Mit ihren drei Kindern Prinz George, 6, Prinzessin Charlotte, 4, und Prinz Louis, 2, hat Herzogin Kate bereits alle Hände voll zu tun. Doch laut dem "National Enquirer" soll sich die 38-Jährige noch mehr Nachwuchs wünschen. Weil die Zukunft der Monarchie aber auf den Schultern von Kate und Ehemann Prinz William, 37, lastet, soll die Queen ihrer Schwieger-Enkelin gesagt haben, drei Kinder seien genug. Sie müsse jetzt hauptberuflich für die Krone arbeiten.

Während sie der königlichen Anweisung natürlich Folge leistet, soll es Kate innerlich aber das Herz brechen — und auch noch mehr Feindseligkeit gegenüber ihrem Schwager Prinz Harry, 35, und dessen Frau Meghan, 38, in ihr entfachen! Schließlich wurden sie und William von den beiden mit der ganzen Verantwortung im Stich gelassen.

Privat regt sich Kate darüber auf, wie egoistisch Harry und Meghan sind,

behauptet ein Palast-Insider.

Mehr zu Herzogin Kate:

 

 

 

Darum möchte William angeblich keine weiteren Kinder

Einer aber soll insgeheim dankbar für das Baby-Verbot der Königin sein.

Prinz William ist erleichtert,

sagt ein Hofangestellter.

Offenbar sollen die drei Schwangerschaften Kate gesundheitlich stark zugesetzt haben: "William hatte Angst, er würde sie verlieren! Sie litt unter so extremer Morgenübelkeit, dass sie ins Krankenhaus musste. Sie verschwand über Monate aus der Öffentlichkeit, um die Leben ihrer Babys zu retten. Er ist froh, dass sie sich dieser Gefahr nicht mehr aussetzen wird", so die Quelle weiter.

Glaubst du, an dem Baby-Verbot ist etwas dran?

%
0
%
0