Herzogin Kate: Fieser Diss von Keira Knightley

Die Geburt von Prinzessin Charlotte bringt den "Fluch der Karibik"-Star auf die Palme

Keira Knightley schießt heftig gegen Herzogin Kate. Die Geburt von Tochter Charlotte ist dem Kates Baby-Auftritt nach der Geburt von Tochter Charlotte würde ein falsches Bild vermitteln ... Prinz William und seine Kate strahlten wenige Stunden nach der Geburt von Charlotte für die Fotografen. Ein absolutes No-Go für Keira.

Keira Knightley, 33, ist stinksauer! Während die Geburt ihrer Tochter Edie, 3, am ersten Mai 2015 für sie ein traumatisches und schmerzhaftes Erlebnis war, präsentierte sich Herzogin Kate, 36, nur einen Tag später mit Töchterchen Charlotte, 3, wie aus dem Ei gepellt. Eine Tatsache, die Keira mächtig auf die Palme bringt. Ihrem Ärger macht die Schauspielerin jetzt in einem Essay Luft ...

Herzogin Kate ist ein schlechtes Vorbild

Schauspielerin Keira Knightley offenbart den glücklichsten und schrecklichsten Tag zugleich: die Geburt von Tochter Edie. 

Ich erinnere mich an Scheiße, das Erbrochene, das Blut, die Stiche. Ich erinnere mich an mein Schlachtfeld,

gesteht Keira jetzt in einem der Text, der als Essay in dem Sammelband "Feminists don't wear pink (and other lies)" erschien. Auch wenn die detaillierte Beschreibung wohl bei vielen Menschen für Entsetzen sorgt, bestärkt die "Stolz und Vorurteil"-Darstellerin damit viele Mütter.

Meine Vagina ist aufgerissen. Du kamst mit geöffneten Augen raus. Arme in die Luft gerissen. Schreiend. Sie haben dich auf mich gelegt, mit Blut und Fruchtschmiere bedeckt, dein Kopf verformt vom Geburtskanal. Pulsierend, keuchend, schreiend.

In Keiras Augen läuft SO eine normale Geburt ab. Umso wütender war sie, als Herzogin Kate wenige Stunden nach der Geburt von Prinzessin Charlotte freudestrahlend das Krankenhaus verlassen hatte. Keiras Baby kam fast am selben Tag auf die Welt wie die kleine Charlotte. In dem Essay kritisiert sie die Royal-Lady nun das erste Mal öffentlich.

 

Zeig dein Schlachtfeld nicht, Kate

Rückblick: Im Mai 2015 strahlte Kate mit Prinz William für die Fotografen um die Wette. Top geschminkt, auf hohen Schuhen, in einem weißen Kleid mit gelben Blumen und mit Tochter Charlotte auf dem Arm sah die Herzogin einfach perfekt aus – zu perfekt? Keira sagt heute: Ja!

Versteckt unseren Schmerz, unsere aufgerissenen Körper, unsere leckenden Brüste, unsere tobenden Hormone. Sei schön, sei stilvoll, zeig dein Schlachtfeld nicht, Kate. Sieben Stunden nach dem Kampf um Leben und Tod, sieben Stunden, nachdem dein Körper aufgerissen ist und blutiges, schreiendes Leben herausgekommen ist. Zeig es nicht. Sag es nicht. Stehe dort mit deinem Mädchen, umringt von einem Rudel männlicher Fotografen,

schreibt sie direkt an Kate.

 

Embed from Getty Images

 

Mit so einem Auftritt würde die Frau von Prinz William ein falsches Bild vermitteln und andere Frauen unter Druck setzen. Ein absolutes No-Go, findet Keira.

Siehst du es auch so wie Keira? Gib deine Stimme in unserem Voting ab Ende des Artikels ab.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Herzogin Kate: Sie fühlt sich betrogen von Meghan!

Herzogin Meghan: Heftige Läster-Attacke!

OMG! Herzogin Kate: Schwanger mit Baby Nummer 4?

Siehst du es auch so wie Keira?

%
0
%
0