Meghan und Kate: Zoff um die königliche Nanny!

Eskaliert der Streit der Herzoginnen jetzt?

Die Beziehung zwischen Herzogin Meghan, 37, und Herzogin Kate, 37, soll schon lange ziemlich angespannt sein, doch jetzt scheint eine Versöhnung ausgeschlossen. Der krasse Grund: Die Ehefrau von Prinz Harry, 34, soll versucht haben, ihrer Schwägerin das Kindermädchen auszuspannen!
 

Herzogin Kate bricht mit ihrer Schwägerin

Wann kehrt endlich Ruhe ein? Eine Frage, die sich Royal-Fans wahrscheinlich schon lange stellen. Seit Monaten herrscht zwischen Herzogin Kate und Herzogin Meghan Eiszeit, vor allem der Ehefrau von Prinz William soll ihre Schwägerin schon lange ein Dorn im Auge sein.

Nun brachte die schwangere Herzogin das Fass aber zum Überlaufen. Wie "Life & Style" berichtet, geht der Streit zwischen den beiden Royal-Damen nämlich jetzt in die nächste Runde - und Grund dafür ist - mal wieder - die ehemalige Schauspielerin.

Krasser Vertrauensbruch von Herzogin Meghan

Nach Insider-Informationen soll Herzogin Meghan nämlich tatsächlich versucht haben, ihrer Schwägerin das Kindermädchen auszuspannen. Schon seit der Geburt von Prinz George vor fünf Jahren passt die gebürtige Spanierin Maria Teresa Turrion Borrallo auf die drei Kinder von Kate und William auf. Das zukünftige Königspaar entschied sich bewusst für die Nanny, weil sie im hoch angesehenen Norland College in England, einer Eliteschule für Kindermädchen, ausgebildet wurde.

Das weiß offenbar auch Herzogin Meghan, denn die 37-Jährige soll die Dienste der Nanny ebenfalls in Anspruch nehmen wollen:

Meghan will unbedingt die beste Nanny, die man für Geld kaufen kann, einstellen und hat gesehen, wie perfekt und wohlerzogen Kates Kinder sind, dank Marias Expertise. Daher hat sie Maria hinter Kates Rücken das Doppelte ihres derzeitigen Gehaltes geboten, damit sie stattdessen für sie in Windsor arbeitet.

so eine Quelle gegenüber dem Magazin.

"Kate flippte aus"

Noch vor der Geburt ihres ersten Kindes im April wollen Prinz Harry und die gebürtige Amerikanerin nach Frogmore Cottage in Windsor ziehen - und das Kindermädchen soll sie begleiten. Doch da hat sich das royale Paar offenbar zu früh gefreut: Die Nanny von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis lehnte das Angebot ab: "Sie ging sofort zu Kate und erzählte ihr, was los war. Kate flippte aus!", heißt es weiter. Die dreifache Mama soll Herzogin Meghan umgehend zur Rede gestellt haben:

Sie warnte sie, dass sie sich von ihren Angestellten fernhalten und ihre eigenen Mitarbeiter finden solle. So wie Kate es sieht, ist es eine Sache, das Rampenlicht zu stehlen, aber die Nanny ihrer Kinder zu klauen, das ist unter der Gürtellinie. 

Und die Bald-Mama? Die soll aufgrund von Kates heftiger Reaktion völlig in Tränen ausgebrochen sein und sich bei ihrer Schwägerin entschuldigt haben, doch die nahm ihr das nicht ab: 

Es hat immer schon eine Rivalität zwischen Kate und Meghan gegeben. Aber dies war der endgültige Nagel im Sarg ihrer Freundschaft.

Besonders für die schwangere Herzogin Meghan dürfte der Bruch mit Herzogin Kate aktuell nicht leicht sein. Die 37-Jährige muss sich fast täglich mit Negativ-Schlagzeilen auseinandersetzen, gerade erst veröffentlichte ihr eigener Vater Thomas Markle einen privaten Brief, den sie ihm kurz nach der Hochzeit mit Prinz Harry geschrieben hatte. Arme Meghan!

Kannst du verstehen, dass Kate sauer auf Meghan ist? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Herzogin Meghan verzweifelt: "Hör auf, mich zu schikanieren!"

Herzogin Meghan: Sexarbeiter-Skandal!

Prinz Harry: Zusammenbruch! Er bereut die Ehe mit Meghan

Herzogin Meghan: „Sie ist ein Teufel!“

Herzogin Meghan: „Sie hat Harry zerstört“

George Clooney besorgt: Herzogin Meghan wird wie Prinzessin Diana enden!

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Das gab's noch nie!

Kannst du verstehen, dass Kate sauer auf Meghan ist?

%
0
%
0