Prinz William: Knallharte Worte über Bruder Harrys "Abschiedsbrief"

"Bockig und beleidigend"

Am Freitag, den 19. Februar 2021, verkündeten Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, ihren endgültigen Rückzug vom britischen Königshaus. Dies erklärte das Paar in einem Statement. Einen hat jenes besonders getroffen: Harrys Bruder Prinz William, 38!

Prinz Harry und Herzogin Meghan kehren nie zurück

Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan machten erst vor wenigen Tagen die Frohe Botschaft publik, dass sie ihr zweites Kind erwarten. Das britische Königshaus war daraufhin in voller Begeisterung. Doch am vergangenen Freitag kam schließlich der große Dämpfer, denn Harry und Meghan verkündeten, dass sie endgültig von ihren royalen Pflichten zurücktreten und diese auch nicht wieder aufnehmen werden.

Dies gab das Paar in einem Statement bekannt. Die Konsequenz: Harry und Meghan müssen von nun an alle ihre ehrenamtlichen und militärischen Titel sowie Schirmherrschaften abgeben. Das Statement hat große Wellen geschlagen. Die Worte sollen vor allem einen schwer getroffen haben: Prinz William!

Mehr über Prinz William und Prinz Harry:

 

Prinz William ist fassungslos

Mit ihrem Schriftstück über ihren Rückzug aus dem britischen Königshaus haben Prinz Harry und seine Ehefrau alte Wunden aufgerissen. Nachdem es in den letzten Monaten den Anschein erweckte, dass sich die Beziehung zwischen Harry und seinem Bruder William wieder besserte, so stehen die Brüder nun erneut kurz vor einem Bruch. In ihrem Statement lassen die Sussexes verlauten, dass sie trotz ihres Rückzuges "geliebte Mitglieder der Familie" bleiben. Weiterhin heißt es:

"Wie aus ihrer Arbeit im vergangenen Jahr hervorgeht, bleiben der Herzog und die Herzogin von Sussex ihrem Dienst für Großbritannien und der ganzen Welt verpflichtet und haben ihre Unterstützung für die Organisationen, die sie unabhängig von ihrer offiziellen Rolle vertreten haben, angeboten. Wir können alle ein Leben im Dienst führen. Dienst ist universell."

Für Prinz William klingen diese Worte angeblich sehr schnippisch und lassen ihn fassungslos zurück. Für ihn seien ihre Worte "bockig und beleidigend für die Königin" und er sei "wirklich traurig und aufrichtig schockiert" und "sehr verärgert über das, was passiert ist", wie eine Quelle gegenüber der "Times" berichtete. Oh oh, klingt ganz danach, als ob die Beziehung zwischen Harry und William auch in der nächsten Zeit sehr angespannt bleiben wird

Glaubst du, die Brüder werden je wieder zueinanderfinden?

%
0
%
0