Sophia Thomalla: Beziehungsdetails enthüllt

Sophia Thomalla: Beziehungsdetails enthüllt - "Wir waren froh, dass wir uns hatten"

Sophia Thomalla, 32, begleitet ihren Alexander Zverev, 24, wenn möglich überall hin, schließlich muss er als Tennisspieler viel reisen. Doch wie vertreibt sich die Moderatorin eigentlich die Zeit, während ihr Liebster auf dem Platz steht und trainiert?
  • Im Oktober gaben Sophia Thomalla und Alexander Zverev ihre Beziehung bekannt
  • Seitdem begleitet sie ihn bei wichtigen Spielen regelmäßig
  • Nun verrät sie, wie sie sich dort die Zeit vertreibt

Sophia Thomalla: Sie begleitet Alexander Zverev überall hin

Seit einigen Monaten nun schon schweben Sophia Thomalla und Alexander Zverev auf Wolke 7. Die Moderatorin feuert den Tennisstar gerne von der Tribüne aus an, er dankt es ihr mit einer Liebeserklärung vor versammelter Halle, oder indem er sie als eine Art Glücksbringer bezeichnet. Nur bei den Australian Open musste der Profisportler zuletzt auf seine Freundin verzichten, da diese aufgrund der Pandemie nicht einreisen durfte. Die Distanz machte er mit einem riesigen Rosenstrauß, den er ihr schickte, jedoch wieder wett.

Dass Sophia ihren Alex bei seinen Matches unterstützt, ist klar, doch was macht sie während der vielen Stunden, die er auf dem Feld trainiert? Die Antwort darauf verriet sie nun in einem Podcast.

Sophia Thomalla: Business am Strand

In Paul Ripkes Podcast "Alle Wege führen nach Ruhm" enthüllte sie, dass es sie durchaus hätte schlechter treffen können beim Warten auf ihren Freund, mit dem sie derzeit in Mexiko ist:

Wir sind in einem wunderschönen Hotel, wassernah. Es gibt glasklares Wasser, 35 Grad. Hier schmeiß ich mir 'ne kurze Klamotte an und bräune mich und mache nebenbei ein bisschen Business.

Doch so entspannt und urlaubsnah wie in Mexiko ist es wohl nicht immer. Bei der Erinnerung an ein Turnier in Frankreich erklärt die Moderatorin:

Wir waren froh, dass wir uns hatten.

Sophia stärkt ihrem Alex eben immer den Rücken, wenn die Zeit es denn zulässt. Schließlich ist sie mit den Dreharbeiten zu "Are You The One?" auch eine viel beschäftigte Frau. Umso schöner, dass sie die gemeinsame Trainingszeit dann auch genießen kann, anstatt die Zeit totzuschlagen.

Verwendete Quellen: Podcast "Alle Wege führen nach Ruhm", Promiflash

Lade weitere Inhalte ...