Sylvie Meis: Zwei gescheiterte Ehen & Co. - Das Liebesleben der Moderatorin

Sylvie Meis: Zwei gescheiterte Ehen & Co. - Das Liebesleben der Moderatorin

Im Liebesleben von Sylvie Meis gab es schon viele Höhen und Tiefen. Ende Februar 2023 verkündete sie, dass ihre Ehe mit Niclas Castello gescheitert ist. Wie turbulent das Liebesleben von Sylvie bisher wirklich war, erfährst du bei uns, denn OKmag.de blickt einmal auf die Verflossenen der hübschen Blondine zurück!

Großes Liebesglück mit Rafael van der Vaart - für acht Jahre!

Sylvie Meis ist im deutschen Fernsehen ein bekanntes Gesicht. Egal ob bei "Let's Dance" oder beim "Supertalent" - die Blondine begeisterte schon oft das Publikum. Bereits mit zarten 20 Jahren hatte Sylvie den großen Traum: Sie wollte ins Fernsehen, am liebsten zum Musiksender MTV. Beim Kindersender "Fox News" erhielt sie schließlich ihren ersten Job als Moderatorin. Kurz danach konnte sie sich über eine Rolle in der Jugend-Serie "Costa" und die Wahl zur "Sexiest Woman" der Niederlande freuen. Im Fernsehen wurde sie von allerhand Frauen und Männern bewundert - unter ihnen Fußballprofi Rafael van der Vaart. Er wollte die blonde Schönheit im Jahr 2003 unbedingt kennenlernen. Sylvie zweifelte zunächst, schließlich war sie fünf Jahre älter als Rafael, doch sie sagte einem Treffen schließlich zu. Die richtige Entscheidung, wie sich schnell herausstellte, denn der Pfeil Amors hat die niederländische Beauty alsbald getroffen. 

Die beiden wurden schnell ein Paar und Sylvie gab ihre Karriere in den Niederlanden sogar für ihren Liebsten auf und folgte ihm nach Deutschland aufgrund seines Vertrages beim Hamburger SV. 2005 folgte dann die märchenhafte Hochzeit in Weiß und ihr Sohn Damian, der 2006 das Licht der Welt erblickte, machte ihre Liebesgeschichte perfekt. Perfekt war sie aber leider nur bis zum Jahr 2013, denn dann ließen sich die beiden Promis scheiden. 

Guillaume Zarka, Bart Willemsen & Co. - Ihre Beziehungen waren von kurzer Dauer

Nach der gescheiterten Ehe mit Rafael van der Vaart hatte Sylvie Meis leider viele Jahre nur kurzes Glück in der Liebe. Im selben Jahr der Trennung von dem Fußballstar lernte sie im Sommer den französischen Unternehmer Guillaume Zarka kennen. Gegenüber der "Bild" sagte Meis damals: "Wir haben (...) herrliche Stunden verbracht." Doch dauerhaft sollte es bei den beiden nicht klappen, so trennten die Moderatorin und der Unternehmer sich bereits nach vier Monaten. 

Im Herbst 2014 war die Brustkrebs-Überlebende mit dem US-Unternehmer Samuel Deutsch liiert. Laut "InTouch" sollen sich die beiden in der Warteschlange eines New Yorker "Starbucks"-Cafés kennengelernt haben. Richtig gefunkt hat es dann zwischen Meis und Deutsch während der New Yorker Fashion Week im September. Das Glück hielt jedoch nur kurz, denn zum Jahreswechsel gingen sie wieder getrennte Wege

Im darauffolgenden Jahr folgte eine kurze Liaison mit dem Schweizer Clubbesitzer Maurice "Momo" Mobetie. Leider war jene nur von kurzer Dauer, denn Maurice und Sylvie waren lediglich von Mai bis August ein Paar.

Zwei Jahre später fand das einstige "Supertalent"-Gesicht die Liebe in dem libanesischen Unternehmer Charbel Aouad. Im April 2017 überraschte jener Sylvie Meis sogar mit einem romantischen Antrag. Natürlich war ihre Antwort 'Ja'! Das Märchen ging aber leider sechs Monate später zu Ende, denn die beiden stellen fest, doch nicht die richtigen Partner füreinander zu sein. In einem offiziellen Statement sagte die Moderatorin damals:

So sehr sie es sich gewünscht haben, lassen sich ihre Lebensmittelpunkte nicht so vereinbaren wie es ein gemeinsames Leben erfordern würde.

2018 sah man Sylvie Meis dann mit dem spanischen Restaurantbesitzer und Unternehmer Manuel Campos Guallar an diversen Jetset-Orten rund um den Globus turteln. Doch auch mit ihm wurde das Model nicht auf Dauer glücklich. 

Wenige Monate später im selben Jahr lernte die einstige "Let's Dance"-Beauty den niederländischen Filmproduzenten Bart Willemsen bei den Dreharbeiten zum Film  "Misfit" kennen. Die Trennung folgte leider bereits im April 2019.

Auch Niclas Castello war nicht Sylvies Mr. Right

Im Juni 2019 passierte dann ganz überraschend auf der Hochzeit von Model Barbara Meier etwas Magisches: Sylvie Meis lernte ihren da noch zukünftigen Ehemann Niclas Castello kennen und lieben. Um den Künstler und die einstige RTL-Moderatorin war es sofort geschehen. Nur vier Wochen nach dem schicksalshaften Aufeinandertreffen fuhren die beiden schon in den Liebesurlaub. Im Oktober folgte dann der Antrag, den Sylvie freudestrahlend annahm. Geheiratet wurde im September 2020 in Florenz, nachdem die große Traumhochzeit aufgrund der Corona-Pandemie wenige Monate nach hinten verlegt worden musste. Als glückliches Ehepaar starteten der Künstler und die Moderatorin in ein gemeinsames Leben. Dieses währte allerdings nur zweieinhalb Jahre, denn Ende Februar 2023 verkündete Meis, dass sie und ihr Noch-Ehemann getrennte Wege gehen. Gegenüber der "Bild" sagte sie:

Schweren Herzens teilen wir mit, dass wir gemeinsam entschieden haben, uns zu trennen. Wir blicken auf sehr schöne Zeiten zurück, müssen aber anerkennen, dass unsere Lebenssituationen für eine gemeinsame Zukunft zu verschieden sind.

Auch wenn wieder eine Beziehung zu Ende gegangen ist, steckt Sylvie sicher ihren Kopf nicht in den Sand, denn irgendwo wird sicher ihr Traumprinz sein!

Verwendete Quellen: Bild; InTouch

Lade weitere Inhalte ...