Sylvie Meis

Bilder, News und Hintergrund-Storys zu der schönen "Let's Dance"-Moderatorin

Sylvie Françoise Meis, ehemals auch bekannt als Sylvie van der Vaart, ist eine niederländische Moderatorin mit indonesischen Wurzeln. Sie wurde am 13. April 1978 in Breda (Holland) geboren und ist auch als Model und ehemalige Ehefrau des niederländischen Fußball-Stars Rafael van der Vaart bekannt, der einige Jahre beim Hamburger Sportverein (HSV) kickte. 

Sylvies Karriere begann als Moderatorin im holländischen TV, bevor sie mit ihrem damaligen Ehemann 2005 van der Vaart nach Hamburg zog und als Spielerfrau Bekanntheit erlangte. Eine steile TV-Karriere folgte: Sylvie wurde mit Christian Polanc 2010 Zweite bei "Let's Dance", saß in der Jury von "Das Supertalent" (2008-2011), "Deutschland sucht den Superstar" (2010) und ist seit 2011 Moderatorin der RTL-Tanzshow "Let's Dance". Seit 2012 präsentiert sie zum Teil selbst entworfene Dessous und Bikinis für Hunkemöller, ist zudem in diversen Werbespots als Model zu sehen.

Am 16. Juni 2009 gab Sylvie öffentlich bekannt, dass sie an Brustkrebs erkrankt war. Der Tumor wurde operativ entfernt. Anschließend machte sie von August bis November 2009 eine unterstützende Chemotherapie.

Am 10. Juni 2005 heiratete Sylvie Meis den niederländischen Fußballspieler Rafael van der Vaart. Am 28. Mai 2006 wurden sie Eltern eines Sohnes, Damian. Am 2. Januar 2013 gab ein gemeinsamer Anwalt die Trennung von Rafael und Sylvie van der Vaart bekannt. Für Aufsehen sorgte Sylvie durch den medialen Wirbel um Sylvies Nachfolgerin: Ausgerechnet ihre einst beste Freundin Sabia Boulahrouz hatte sich Rafael van der Vaart geangelt. Nach der Scheidung am 4. Dezember 2013 nahm sie wieder ihren Geburtsnamen Meis an. Sie wohnt mit Sohn Damian in Hamburg. 

Sylvie Meis: Ihre heißesten Dessous-Fotos

Sylvie Meis: Ihre schönsten Looks

17.02.2019

DAS Tuschel-Thema des Abends war beim Opernball der neue Look von Sylvie Meis, 40. Was ist nur mit ihrem Gesicht passiert?

Exklusiv
10.02.2019

Die Moderatorin von "Das Supertalent" zählt zu den schönsten Frauen im TV. Doch so makellos fällt Sylvie Meis, 40, natürlich nicht aus dem Bett! Auch sie greift zu kleinen Helferlein, um im Rampenlicht eine gute Figur zu machen. Welche das sind, verrät sie exklusiv in OK!

Exklusiv
02.01.2019

Es gibt wohl kaum ein Thema, das bei Frauen für so viele Emotionen sorgt wie die Kindererziehung. Was in Krabbelgruppen und am Rande von Schulveranstaltungen heiß diskutiert wird, sorgt auch bei den Promi-Mamas für ordentlich Zündstoff. Darf ich Kinderbilder im Netz posten? Sollten sich Teenies in den sozialen Netzwerken herumtreiben? Und wie sieht es mit Stillen in der Öffentlichkeit aus? Da gehen die Meinungen weit auseinander.

27.12.2018

Seit Tagen spekulierten Fans darüber, nun ist es offiziell: Sylvie Meis, 40, ist wieder glücklich vergeben. Erstmals sprach die Moderatorin jetzt selbst über den neuen Mann an ihrer Seite. 
 

22.12.2018

Ameli Bilyk, 13, tapste schüchtern auf die "Supertalent"-Bühne und sorgte mit ihren Turnkünsten auf einem dünnen Drahtseil für tosenden Applaus. Von der Jury gab es Standing Ovations und Dieter Bohlen, 64, schickte die kleine Ameli mit dem goldenen Buzzer direkt ins Finale. Doch jetzt überschattet ein schwerer Sturz das Glück der Akrobatin!

09.12.2018

Im Jahr 2009 bekam Sylvie Meis, 40, die Diagnose Brustkrebs. Mittlerweile ist die Moderatorin wieder gesund, doch diese Zeit wird sie wohl nie vergessen. Jetzt neun Jahre später lässt sie ihr Leiden Revue passieren.