Yeliz Koc: Bittere Enthüllung über Ex Johannes Haller

Yeliz Koc: Bittere Enthüllung über Ex Johannes Haller

Yeliz Koc, 28, lebte ihre Beziehungen zu Johannes Haller, 34, und Jimi Blue Ochsenknecht, 30, öffentlich aus. Doch mit wem war die Influencerin eigentlich glücklicher?

Nach Beziehungs-Dramen: Findet Yeliz Koc endlich ihre große Liebe?

Yeliz Koc hatte bisher weniger Glück mit den Männern. Seit sie mit ihrer "Bachelor"-Ohrfeige 2018 berühmt wurde, steht sie mit ihrem Liebesleben in den Schlagzeilen. Rund ein Jahr führte sie mit Johannes Haller eine Vorzeige-Influencer-Beziehung. Nach einer kurzen Pause folgte das Liebes-Comeback – und schließlich die endgültige Trennung inklusive einer öffentlichen Schlammschlacht. So warf Yeliz Johannes etwa vor, sie betrogen zu haben.

Nur wenige Monate später verliebte die ehemalige "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin sich in Jimi Blue Ochsenknecht. Yeliz wurde schwanger – doch ein Happy End gab es auch dieses Mal nicht. Die Influencerin und Jimi trennten sich noch vor der Geburt ihrer Tochter Snow. Nach einem öffentlichen Rosenkrieg herrscht aktuell Eiszeit zwischen den beiden, eine Versöhnung scheint ausgeschlossen.

Doch Yeliz gibt die Hoffnung nicht auf, doch noch den Richtigen zu finden. Noch in diesem Jahr erscheint ihre eigene Datingshow "Make Love, Fake Love". Ob sie dort endlich ihren Traummann findet?

Offene Worte: Yeliz spricht über Johannes Haller und Jimi Blue Ochsenknecht

Zwar möchte Yeliz in die Zukunft blicken. Doch dass ihre gescheiterten Beziehungen noch immer ein beliebtes Thema bei ihren Fans sind, wird auch bei einer neuen Fragerunde auf Instagram deutlich. Dort wollte ein Follower von Yeliz wissen, ob sie mit Jimi Blue Ochsenknecht oder mit Johannes Haller glücklicher war. Die ehrliche Antwort der 28-Jährigen:

Ich hatte mit beiden schöne Zeiten, aber auch genau so beschissene Zeiten, aber glücklicher verliebt war ich mit Jimi.

Autsch! Zwar ist Johannes inzwischen überglücklich mit seiner Ehefrau Jessica Haller und der gemeinsamen Tochter Hailey-Su. Diese Worte dürften dennoch ziemlich an seinem Ego kratzen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...