Oscar von Schweden: Mama Victoria überrascht mit besonderer Geste für ihn & Estelle

Oscar von Schweden: Mama Victoria überrascht mit besonderer Geste für ihn & Estelle

Dass für Prinz Daniel, 49, und Prinzessin Victoria von Schweden, 45, ihre Kinder Prinzessin Estelle, 10, und Prinz Oscar von Schweden, 6, an erster Stelle stehen, ist nicht neu. Die neuesten Nachrichten haben aber besonders große Symbolkraft.

Prinz Oscar von Schweden: Mama Victoria organisiert tolles Event

Die kleine Prinzessin Estelle von Schweden und ihr Bruder Prinz Oscar von Schweden sind der ganze Stolz von Mama Victoria und Papa Daniel. Das künftige Königspaar setzt stets alles daran, dass ihre beiden Kinder so normal, wie nur möglich aufwachsen können - und das ist wohl auch gut so, denn besonders der 6-Jährige ist gar kein großer Fan vom Rampenlicht. In der Vergangenheit bewies der süße Mini-Royal schon oft, dass er nicht wirklich Lust auf öffentliche Auftritte hat.

Vielleicht war das auch einer der Gründe, weshalb sich Victoria von Schweden und ihr Mann dazu entschieden, ihre beiden Kinder am 10. Dezember nicht mit zur Nobelpreisverleihung nach Stockholm zu nehmen, denn schließlich waren sonst so gut wie alle hochrangigen Mitglieder der skandinavischen Königshäuser anwesend. Doch traurig sein mussten Estelle und Oscar von Schweden darüber nicht, dass sie nicht mitkommen durften, denn ihre Mama hatte sich im Gegenzug etwas ganz Besonderes für sie überlegt.

Auch spannend: Oscar von Schweden: "Kindern darf nichts passieren" - Der Druck ist extrem

"Wie jede andere Mutter": Augenzeuge berichtet von Victoria von Schweden

Denn: Für Estelle und Oscar von Schweden wurde auf der Schule, die sie besuchen, ganz einfach eine Mini-Preisverleihung durchgespielt. Wie die schwedische Zeitung "Svensk Damtdning" berichtet, wurde am 9. Dezember in der Campus-Manilla-Schule einfach eine kinderfreundliche Version der hoch offiziellen Veranstaltung nachgestellt. Eine Tradition, die Estelle und Oscar bereits von der Montessori-Kita "Lilla Kvikkjokk" auf Djurgarden kennen dürften.

Besonders Mama Victoria von Schweden sei es dabei wichtig gewesen, diese Tradition für die Kinder fortzuführen und ihnen damit eine Freude zu machen, weshalb sie sich ganz besonders dafür eingesetzt haben soll. Außerdem war sie live vor Ort: "Sie ging herum und servierte den Kindern Saft wie jede andere Mutter", berichtet ein Augenzeuge. Und das, obwohl sie nur wenige Tage zuvor mit gesundheitlichen Probleme gekämpft hatte, die eine Teilnahme an der richtigen Nobelpreisverleihung fast unmöglich gemacht hätten. Wie süß!

Verwendete Quellen: Svensk Damtdning

Lade weitere Inhalte ...