Prinz Harry: Eiskalte Abfuhr von Prinz William

Prinz Harry: Eiskalte Abfuhr von Prinz William

Trauriger Geburtstag für Prinz Harry: Der Royal-Aussteiger wurde am 15. September 38 Jahre alt, doch diesen besonderen Tag verbrachte er nahezu ohne seine Familie ...

Prinz Harry: "Unglaublich trauriger Geburtstag"

Genau eine Woche nach dem Tod von Queen Elizabeth II. feierte Prinz Harry seinen Geburtstag: Am 15. September wurde der Royal-Aussteiger 38 Jahre alt, doch zum Feiern zumute dürfte ihm nicht gewesen sein. Nur einen Tag zuvor hatte er zusammen mit Ehefrau Herzogin Meghan und der Royal Family den Sarg seiner Großmutter in die Westminster Hall geleitet. Fotos zeigten Harry dabei, wie er sich seine Tränen immer wieder aus dem Gesicht wischen musste.

Adelsexpertin Jennie Bond erklärte gegenüber dem "OK Magazine":

Es wird ein weiterer unglaublich trauriger Geburtstag für Harry, der sicherlich Erinnerungen an den Geburtstag vor 25 Jahren wecken wird, als er ein paar Wochen nach dem Tod seiner Mutter 13 Jahre alt wurde.

Umso mehr hätten sich viele Royal-Fans wohl gewünscht, dass Prinz Harry gerade an seinem Geburtstag von seiner Familie umgeben ist und aufgefangen wird. Die Royal-Expertin hatte sogar die Theorie, dass der 38-Jährige seinen Ehrentag vielleicht mit Prinz William und Herzogin Kate verbringen würde: "Vielleicht kommen William und Kate mit einer Pizza oder so vorbei!", doch dazu kam es allem Anschein nach nicht ...

Prinz William: War ihm der Geburtstag seines Bruders egal?

"The Sun" berichtet, dass Prinz Harry an seinem Geburtstag nahezu alleine war, lediglich Ehefrau Herzogin Meghan soll bei ihm gewesen und den Tag mit ihm verbracht haben. Prinz William und Herzogin Kate waren ebenfalls anderweitig beschäftigt: Der Thronfolger und seine Frau wurden nämlich in Sandringham abgelichtet, wo sie sich erneut die Zeit nahmen, mit der trauernden Bevölkerung ins Gespräch zu kommen. Dass Prinz William dies ausgerechnet an Harrys Geburtstag tat, scheint eine eindeutige Sprache zu sprechen.

Angesprochen auf das Datum und dass sein kleiner Bruder Geburtstag hätte, erklärte der 40-Jährige trocken:

Er hat heute Geburtstag - da haben Sie völlig recht.

Auf die Frage, ob er den Ehrentag seines Bruder vergessen hätte, entgegnete der Thronfolger: "Nein, ich habe ihn nicht vergessen." Ob die Hoffnung auf Versöhnung mit dieser bitteren Abruhr wieder in weite Ferne gerückt ist? Das wird sich wohl noch zeigen ...

Verwendete Quellen: The Sun

Lade weitere Inhalte ...