Royals: Rührende Worte nach Tod der Queen (†96)

Royals: Rührende Worte nach Tod von Queen Elizabeth II. (†96)

Die Royal-News der Woche im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Rührender Nachruf auf Queen Elizabeth II. +++ Victoria von Schweden probiert sich auch +++ Besondere Aufgabe für Königin Silvia +++ Elton John packt aus +++ Schafft Sofía von Spanien den Schulwechsel? +++ 

9. September: Queen Elizabeth II. ist tot – "die legendärste Monarchin der Zeitgeschichte"

Die ganze Welt trauert um Queen Elizabeth II.! Die 96-Jährige verstarb am 8. September auf Schloss Balmoral in Schottland. Sie sei friedlich eingeschlafen, teilte der Palast mit. Erst im Juli feierte die Queen ihr 70-jähriges Thronjubiläum. Niemand saß länger auf dem britischen Thron. Doch die Queen war nicht nur lange Monarchin, sie war auch eine beliebte. Das zeigen allein die zahlreichen Nachrufe. So hat Sheikh Hasina, die Premierministerin von Bangladesch, Queen Elizabeth II. jetzt etwa als legendärste und am längsten regierende Monarchin der Zeitgeschichte gewürdigt. Sheikh Hasina nannte die Queen in einem Brief an die britische Premierministerin Elizabeth Truss den "Inbegriff von Anmut, Würde, Weisheit und Einsatz".
 

8. September: Victoria von Schweden probiert sich aus

Victoria von Schweden ist bei ihrem Volk auch deshalb so beliebt, weil sie eine echte "Prinzessin zum Anfassen" ist. Das hat die Tochter von Königin Silvia nun wieder unter Beweis gestellt. Beim Besuch einer Schule nahm die Kronprinzessin an einer Partie "Goal" teil, einem Mannschaftsspiel für Sehbehinderte. Dazu ließ Victoria sich auch eine Schlafmaske aufsetzen, um gleiche Verhältnisse zu schaffen. Dass die Prinzessin sich dafür auch nicht zu schade ist zeigt wieder einmal, warum sei bei ihrem Volk so unglaublich beliebt ist.  

7. September: Königin Silvia verteilt Abschlussdiplome

Für Königin Silvia stand gestern ein ganz besonderer Termin auf dem Programm. Die schwedische Königin durfte Abschlussdiplome verteilen und zwar an die Krankenschwestern, die an der Stiftung Silviahemmet ihren Abschluss gemacht haben. Die Stiftung wurde 1996 auf Initiative der Königin gegründet und soll Angehörigen, Fachpersonal und Entscheidungsträgern beim Umgang mit Menschen mit Demenz helfen. Seit 2008 werden am "University College of Nursing/Stockholm" die sogenannten Silviaschwestern und die Silvia-Krankenschwestern ausgebildet. Dass die Schirmherrin der Stiftung ihnen ihre Abschlussdiplome persönlich überreicht, dürfte die Absolventinnen bestimmt sehr gefreut haben.

6. September: Elton John spricht Klartext

Es war einer der berührendsten Momente überhaupt. Als Prinzessin Dianas Beerdigung am 6. September 1997 in der Westminster Abbey stattfand, saß ihr enger Freund Elton John am Klavier. Er spielte eine angepasste Version seines Welthits "Candle in the wind", den er ursprünglich für Grace Kelly geschrieben hatte. Doch auf Dianas Beerdigung hatte er den Text ganz auf die verstorbene Prinzessin von Wales zugeschnitten. Was auf der Bühne so souverän aussah, war für den Musiker in Wahrheit alles andere als leicht, enthüllte er später. In seiner Biografie schrieb Elton John: "Ich hatte kein Lampenfieber. Aber was, wenn ich auf Autopilot schalten und die falsche Version spielen würde?" Und obwohl er zum ersten Mal überhaupt einen Teleprompter benutzte, um sich beim Text auf jeden Fall sicher sein zu können, wollte die Angst nicht verschwinden. "Ich hatte ‚Candle in the wind‘ Hunderte Male gespielt. Es war nicht völlig ausgeschlossen, dass ich mich in der Performance verlieren, den Teleprompter vergessen und den originalen Text singen würde." Wie wir alle wissen, ist das allerdings nicht passiert und Elton Johns Auftritt - samt des modifizierten Songtextes - haben viele bis heute sicherlich nicht vergessen.

5. September: Folgt Sofía ihrer älteren Schwester?

In Spanien könnte schon bald eine große Veränderung anstehen. Medienberichten zufolge hat Sofía von Spanien, die jüngere Tochter von König Felipe und Königin Letizia große Pläne. Die 15-jährige möchte schon bald das Eliteinternat "UWC Atlantic College" besuchen - genau wie ihre große Schwester Prinzessin Leonor. Die ältere der beiden Schwestern geht seit August letzten Jahres auf das Internat und hat der Jüngeren offenbar Lust auf das Leben dort gemacht. Sollte Sofía die Aufnahmeprüfung schaffen, wäre das für Leonor wohl eine große Freude - und gleichzeitig jede Menge Verantwortung. Immerhin würden ihre Eltern sicherlich von ihr erwarten, dass sie Sofía ein wenig an der Hand nimmt, damit diese sich an ihrer neuen Schule möglichst gut einleben kann.

Was letzte Woche in den Königshäusern Europas los war, kannst du hier nachlesen. 

Lade weitere Inhalte ...