Beatrice Egli: "Der Horror" - Unangenehmer TV-Moment

Beatrice Egli: "Der Horror" - Unangenehmer TV-Moment

Beatrice Egli, 34, versuchte in der XXL-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?"  (27.12.) ihr Glück. Nachdem es zunächst gut für sie aussah, musste sie dann eine bittere Niederlage einstecken. 

Beatrice Egli: Teilnahme an "Wer weiß denn sowas?"

Am liebsten ist Beatrice Egli auf der Bühne und performt ihre Songs, doch manchmal wagt sie sich auch an neue Projekte. Gestern, am 27. Dezember nahm sie auf dem Ratestuhl der XXL-Ausgabe von "Wer weiß denn sowas?" Platz. Schon vor der Sendung machte sie fleißig Werbung auf ihrem Instagram-Account und teilte kleine Einblicke in die Aufzeichnungen der Show:

An der Seite von Teamkapitän Elton schlug sich die 34-Jährige gut und besiegte schließlich ihre Schlagerkollegin Carmen Nebel.

Nach dem Hoch kam ganz schnell auch das Tief, denn um ins Finale zu kommen, musste Beatrice sich auf den heißen Stuhl setzen und sich gegen Louis Klamroth und Edin Hasanovic durchsetzen. Schon als die Sängerin sich dem Stuhl näherte, ging ihr die Muffe: 

Ich wollte hier gar nicht rauf, das ist der Horror.

Nach und nach wurden Egli schließlich allerlei Fragen gestellt und schnell wurde klar: Entweder war der Schlagerstar sehr aufgeregt oder Beatrice hat ein paar Wissenslücken.

So wusste sie beispielsweise nicht den Vornamen des Butlers in "Dinner For One" oder welche Box-Legende als Cassius Clay geboren wurde. Auch einige Fragen über Deutschland kamen in dem Katalog vor, worüber sich die "Volles Risiko"-Interpretin ein wenig aufregte: "Das mit den Bundesländern ... wir haben Kantone bei uns. Das ist gemein."

Beatrice Egli: Ihre Fans reagieren mit Spott

Leider konnte Beatrice Egli auf dem heißen Stuhl nur zwei Fragen richtig beantworten und zog somit leider nicht ins Finale mit ein. Die kleinen Wissenslücken der Schlagersängerin blieben natürlich auch den Fernsehzuschauerinnen und -zuschauern Zuhause nicht verborgen. Auf Twitter sammelten sich schnell spöttische Kommentare wie diese:

Die Egli hat ja kaum Ahnung.

'Kaum' ist noch sehr wohlwollend. Unfassbar, wie es um die Allgemeinbildung mancher Mitmenschen bestellt ist.

Doch es gibt nicht nur Gegenwind für die 34-Jährige, sondern einige Fans nehmen Beatrice auch in Schutz: "Beatrice Egli ist Schweizerin, daher sind Deutschland-Fragen schon gemein und biestig."

Verwendete Quellen: Instagram; ARD "Wer weiß denn sowas?"

Lade weitere Inhalte ...