Beatrice Egli: Heimliche Liebe enthüllt!

Beatrice Egli: Heimliche Liebe enthüllt!

Erst vor Kurzem präsentierte Beatrice Egli, 34, wieder ihre "Beatrice Egli Show" im Fernsehen und lockte damit ein Millionenpublikum an. In der Sendung bot sie nicht nur beste Musikunterhaltung, sondern verriet auch das eine oder andere Geheimnis. 

Beatrice Egli: Offen und ehrlich in ihrer "Beatrice Egli Show"

Sieben Monate musste Beatrice Egli darauf warten, bis sie ihre eigene TV-Show wieder über die Fernsehbildschirme flimmern sah. Bereits die erste Ausgabe im April kam erstaunlich gut bei den Zuschauerinnen und Zuschauern an, doch bei der zweiten Show am vergangenen Samstagabend (26.11.) konnte sie die Einschaltquoten nochmal steigern. Dass ihre Fans den ganzen Abend an ihrem Format kleben blieben und nicht wegschalteten, liegt zum einen wohl an der erstklassigen musikalischen Unterhaltung, schließlich hatte Beatrice Top-Künstler wie Maite Kelly und Andrea Berg bei sich zu Gast. Zum anderen war es aber vermutlich auch die offene Art der Schweizerin und ihre kleinen Anekdoten aus ihrem Leben, die die Fernsehzuschauer in ihren Bann zogen. So plauderte die Schlagersänger beispielsweise in der Sendung über ihren peinlichsten Bühnenmoment:

Mein unangenehmster Bühnenmoment war, als ich mit offenem Hosenstall auf der Bühne stand. Das war so peinlich.

Weiter erzählte sie, dass schließlich jemand in ihre Richtung wild gestikuliert hat und sie daraufhin erst die Situation verstand: "Ich dachte, was macht denn der? Da merkte ich erst, dass alles offen stand. Das war echt oberpeinlich."

Beatrice Egli: Sie spricht über ihre heimliche Liebe 

Mit ihren kleinen Geschichten brachte sie ihr Millionenpublikum vor dem heimischen Fernsehbildschirm aber nicht nur zum Lachen, sondern sie ließ mit einer anderen Anekdote gleich wieder die Gerüchteküche aufbrodeln. Denn wenn die Fans eines brennend interessiert, dann ist es das Liebesleben von Beatrice Egli. In ihrer Show wurde sie schließlich gefragt, was sie denn mal heimlich gemacht hat. Daraufhin ließ die 34-Jährige die Bombe platzen:

Ich war heimlich verliebt.

Natürlich kommt sofort die Frage auf, wer denn ihr heimlicher Schwarm war, doch dies will die Sängerin weiterhin für sich behalten: "Der weiß es bis heute nicht. Und das soll bitte so bleiben. Er soll es nie erfahren, aber ja, es gibt den einen Heimlichen, in den ich mich verliebt habe."

Verwendete Quellen: SWR "Beatrice Egli Show"

Lade weitere Inhalte ...