Helene Fischer: "Schmerzhaft" – Endgültiges Aus bestätigt!

Helene Fischer: "Schmerzhaft" – Endgültiges Aus bestätigt!

Vor wenigen Wochen mussten die Fans von Helene Fischer, 38, ganz stark sein, denn wie in den vergangenen Jahren wurde wieder ihre "Helene Fischer Show" zu Weihnachten abgesagt. Nachdem das ZDF bisher nur diese Information bestätigte, spricht die Sängerin nun das erste Mal selbst über das Show-Aus!

Helene Fischer: Die "Helene Fischer Show" wurde auch 2022 ersatzlos gestrichen

Viele Jahre war es DAS Highlight für viele Schlagerfans: Die "Helene Fischer Show" zu Weihnachten. Die Sängerin hat jedes Jahr auf Neue zahlreiche Stars und Sternchen des Schlagers, aber auch internationale Gäste in ihrer Sendung begrüßt und mit ihnen zusammen performt. Allerdings änderte sich alles 2020, denn das Coronavirus hatte die Welt fest im Griff und machte jeder Veranstaltung einen Strich durch die Rechnung. Bei einem Jahr Pause sollte es aber nicht bleiben, so wurde auch Helenes Weihnachtsshow im letzten Jahr gecancelt. Aufgrund der lockeren Regelungen hofften bis zuletzt viele Fans darauf, in diesem Jahr endlich wieder die "Helene Fischer Show" am ersten Weihnachtsfeiertag über den heimischen Fernsehbildschirm flimmern zu sehen. Vor wenigen Wochen hatte das ZDF jedoch eine bittere Nachricht für alle Fans, denn auch 2022 wird das besondere TV-Event nicht stattfinden. Mit folgenden Worten wurden die Gründe dafür erklärt: 

Die Planung und Umsetzung der 'Helene Fischer Show' als eine der größten und aufwändigsten Hallenproduktionen im deutschen TV ist auch in diesem Winter mit zu vielen Unwägbarkeiten und produktionellen Herausforderungen verbunden. Gemeinsam mit Helene Fischer und ihrem Team haben wir uns deshalb schweren Herzens entschieden, die Show auch 2022 auszusetzen.

Helene Fischer selbst hatte sich nicht zu ihrem Show-Aus geäußert - bis jetzt!

Helene Fischer: Sie spricht über die Gründe des Show-Aus

Nach der bereits zweijährigen Pause war die Enttäuschung der Fans umso größer, als sie hörten, dass es auch in diesem Jahr keine "Helene Fischer Show" geben wird. Insbesondere herrschte viel Unverständnis für die Absage, schließlich sind die Corona-Maßnahmen erheblich von der Regierung zurückgefahren worden. Wohl weil es so viel Unmut bei ihrer Fangemeinde über dieses Thema gibt, hat sich Helene Fischer dazu entschieden, sich selbst zu dem Show-Aus zu äußern. Im Interview mit der "Bild" erklärte sie diese herzzerreißende Entscheidung:

Ich bedaure es sehr, dass wir unsere Weihnachts-Show absagen mussten. Es ist in diesem Jahr alles noch zu ungewiss, weil man nicht weiß, was da im Herbst wieder auf uns zukommen mag. Wir haben uns deshalb schmerzhaft gegen die Show entschieden.

Die Fans von der Schlagerqueen wissen, dass Helene keine halben Sachen macht. Sie will den Menschen nur eine perfekte Show bieten und jene kann aufgrund des großen Risikos wohl nicht zustande kommen, wie sie weiter im Gespräch erklärte: 

Die Menschen haben eine hohe Erwartung an diese Show, ich wahrscheinlich am meisten. Es ist für mich der krönende Abschluss des Jahres mit vielen internationalen Gästen und natürlich auch ein immenser logistischer und finanzieller Aufwand.

Des Weiteren sagte sie, dass es derzeit wohl auch schwierig ist, internationale Gäste für ein TV-Format zu gewinnen, da jene selber aufgrund der schwankenden Lage kein Risiko eingehen wollen. 

Verwendete Quellen: ZDF; Bild

Lade weitere Inhalte ...