Maite Kelly: "Ich kann es kaum erwarten"

Maite Kelly: "Ich kann es kaum erwarten"

Nach einem erfolgreichen Jahr meldet sich Maite Kelly, 43, jetzt mit einer freudigen Ankündigung bei ihren Fans im Netz und wurde dabei auch ziemlich emotional.

Maite Kelly: Buch-Erfolg mit Püttchen

Seit einigen Jahren hat sich Maite Kelly nicht nur als Sängerin einen Namen gemacht, sondern auch als Autorin. Nachdem sie zunächst die Kinderbuchreihe "Die kleine Hummel Bommel" auf den Markt gebracht hatte, überraschte sie ihre kleinen und großen Fans dieses Jahr mit einer neuen Kindergeschichte. In "Püttchen und der Himmelskönig", schreibt sie über das kleinste Engelchen im ganzen Himmelreich – mit Erfolg!

An den Resonanzen meiner Leser spüre ich, dass Püttchen nicht einfach ein Engel ist. Püttchen hat einen Namen und einen ganz eigenen Charakter, der den Lesern einfach zu Herzen geht. Ähnlich wie der Charakter auch mich berührt hat beim Schreiben,

offenbarte sie dazu bei "Buchmarkt.de". Ihr Talent habe sie schon sehr früh erkannt und seitdem ständig weiter ausgebaut:

Mein Vater sagte, dass ich die Gabe zum Schreiben habe und als ich mit zwanzig Jahren einen Kurzgeschichtenwettbewerb gewonnen habe und sie veröffentlicht wurden, war der Weg vorgezeichnet. Ich betone schon, seit eh und je, dass ich zuerst eine Schreiberin bin und dann eine Sängerin. Nichts ist schöner für mich, als wenn Worte eine Geschichte erzählen können, die für den Leser lebenslang Bedeutung haben.

Maite Kelly: Emotionale Ankündigung

Umso schöner ist es jetzt für die Blondine, dass ihr Püttchen weitere Abenteuer erleben soll. Zusammen mit ihrem Kreativteam bestehend aus Joëlle Tourlonias und Robert Scheffner arbeitet sie aktuell offenbar schon an einem neuen Buch. 

Wer mich kennt, der weiß, dass das, was wir mit Püttchen gestartet haben, nur der Anfang einer großen engelhaften Reise ist … und ja, es kommt im nächsten Jahr viel mehr. Wie schon einmal sagte: Wenn ich schreibe, träume ich wach ... Und momentan ist das Wachträumen im vollen Gange – und das Tippen an meinem Schreibtisch zu nächtlicher Stunde auch,

erklärt sie auf ihrem Instagram-Account. Doch damit nicht genug! Wie es aussieht, wird das kleine Engelchen vielleicht sogar noch mehr zum Leben erweckt werden: "Es wird sogar schon in Püttchens Atelier modelliert, gemalt, kreiert. Robert, Joelle und ich staunen immer wieder, was uns dieses Engelchen immer für Freude bereitet." Klingt ganz danach, als ob es auch einen Film geben könnte. Ob an dieser Vermutung wirklich etwas dran ist, behält sie jedoch vorerst für sich.

Ich kann es kaum abwarten, mit euch bald mehr zu teilen,

erklärte sie nur geheimnisvoll. Bleibt also abzuwarten, was Maite sich für ihre Püttchen-Fans ausgedacht hat…

Verwendete Quellen: Instagram, Buchmarkt.de

Lade weitere Inhalte ...