Maite Kelly: Jetzt packt sie über Ramon Roselly aus

Wie die Sängerin wirklich über den DSDS-Sieger denkt

Maite Kelly, 41, und Ramon Roselly, 27, machen gemeinsame Sache: Kürzlich brachten sie das Duett "Für Gefühle kann man nichts" heraus - und nun enthüllte die Sängerin, wie sie wirklich über den DSDS-Gewinner denkt ...

Maite Kelly: Duett mit DSDS-Sieger Ramon Roselly

2014 erschien das Duett "Warum hast du nicht nein gesagt" von Maite Kelly und Roland Kaiser und hat seitdem einen einzigartigen Siegeszug angetreten. Bis heute darf das Lied auf keiner Schlagerparty fehlen. Und die beiden Schlagerstars selbst singen es mindestens einmal im Jahr bei Florian Silbereisens "Schlagerchampions" im Januar zum Start ins Schlager-Jahr. Eine liebgewonnene Tradition.

An diesen Erfolg wollte Maite Kelly offenbar noch einmal anknüpfen - für die "Special Bonus Edition" ihres Albums "Hello!" tat sich die Ex-DSDS-Jurorin jetzt mit Ramon Roselly zusammen. Am 12. November veröffentlichte die Sängerin dann gleich fünf brandneue Songs, darunter auch das Duett "Für Gefühle kann man nichts".

 

Maite Kelly packt über Ramon Roselly aus - und schwärmt

Doch wie denkt Maite Kelly als Karriere-Profi eigentlich wirklich über die Zusammenarbeit mit Ramon Roselly? Immerhin ist der 27-jährige Frauenschwarm noch relativ neu im Schlager-Business, große Bekanntheit erlangte der Sänger erst 2020 durch seine Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar", bei der er damals haushoch zum Sieger gewählt wurde.

Im Podcast "Aber bitte im Schlager" verriet die 41-Jährige jetzt:

Das war so witzig, als ich den Song geschrieben habe, hab ich immer ein bisschen an ihn gedacht. Weil seine Stimme passt zu diesem Oldschool-Sound. Aber unsere Wege haben sich nie gekreuzt.

Bei einem Gespräch mit Ramon Roselly habe Maites Manager dann enthüllt: "Dann hat mein Manager gesagt: 'Weißt du, eigentlich hat Maite immer diesen Song so geschrieben, dass sie immer gedacht hat - ihr müsst das zusammen singen!" Eine sehr gute Entscheidung, wie die beliebte Musikerin feststellte:

Er sagte: 'Ja ich komm vorbei'. Dann war ich in Hamburg, da kam er vorbei und hat den Song gesungen. Und wirklich der gleiche Song ist ein völlig anderer Song geworden. Wo ich gedacht habe: 'Oh mein Gott. WOW. Das war Schicksal! Ich glaube, das hat auch einen ganz eigenen Spirit.

Schön! Vielleicht hört man in Zukunft dann ja auch mehr von den beiden Schlagerstars!

Mehr zu Maite Kelly, Ramon Roselly und Co. liest du hier:

Maite Kelly und Ramon Roselly: Jetzt lassen sie die Katze aus dem Sack

Ramon Roselly: Die Wahrheit über DSDS

Maite Kelly: Riesige Enttäuschung

Verwendete Quelle: Podcast "Aber bitte mit Schlager"

Wie gefällt dir der Song von Maite und Ramon?

%
0
%
0